e-cargo feiert 10.000 emissionsfreie Sendungen in Bochum

Der grüne Lieferdienst aus Bochum vermeldet eine wichtige Wegmarke und hat die 10.000 Sendung mit seinen LEV von Sevic zugestellt. 20.000 Kilometer wurden dabei ohne lokale Emissionen und platzsparend absolviert. Anbieter spezialisiert sich auf Belieferung und Online-Kanal für Einzelhändler.

Leichter liefern: Mit Light Electric Vehicles wie dem Sevic V500e des Bochumer Herstellers eröffnet das Bochumer Start-up e-Cargo den Einzelhändlern einen neuen Vertriebsweg. | Foto: e-cargo
Leichter liefern: Mit Light Electric Vehicles wie dem Sevic V500e des Bochumer Herstellers eröffnet das Bochumer Start-up e-Cargo den Einzelhändlern einen neuen Vertriebsweg. | Foto: e-cargo
Johannes Reichel

Der in Bochum gegründete, auf den Online-Versand im Einzelhandel spezialisierte Lieferdienst e-cargo hat jetzt die 10.000 zugestellte Sendung verzeichnet und dabei 20.000 Kilometer emissionsfrei absolviert. Zum Einsatz kommen bei dem Liefer-Start-up leichte L7e-Elektrotransporter vom Typ V500e Bochumer LEV-Hersteller Sevic mit Kofferaufbau. Zudem vermeldete das Unternehmen nach Bochum eine Expansino des Liefergebiets auf die Stadt Remscheid.

"Wir stärken und verknüpfen den lokalen Einzelhandel mit unserem grünen, nachhaltigen und klimafreundlichen Lieferdienst  und freuen uns, dass es in Kürze losgeht", erklärte Gründer und CEO Dirk Fromme auf LinkedIn.

Nach der ersten Vorstellung des neuen Lieferdienstes habe man zwischenzeitig ein Ladenlokal im Allee-Center bezogen und auch Mitarbeiter und E-Fahrzeuge seien vor Ort. Das Unternehmen hat sich auf die Erschließung des Online-Kanals inklusive Versand für lokale Händler spezialisiert und eröffnet diesen damit einen neuen und umweltfreundlichen Vertriebsweg. Auf einer Webplattform werden die Online-Angebote der lokalen Händler gebündelt. Anschließend werden die Sendungen gebündelt abgeholt und die Zustellung mit den leichten E-Fahrzeugen geplant. Ziel sei es, die Bereiche nachhaltiger City-Logistik mit der Digitalisierung im Einzelhandel zu verknüpfen, heißt es vom Unternehmen.