Werbung
Werbung
Werbung

E-Commerce: Kompetenzcenter für Online und Omnichannel

Der Logistikdienstleister Arvato hat im Industriepark Dorsten/Marl sein E-Commerce-Distributionszentrum offiziell in Betrieb genommen.
(v.l.n.r.) Tobias Stockhoff (Bürgermeister Stadt Dorsten), Frank Schirrmeister (CEO Arvato SCM Solutions), Andreas Pinkwart (Wirtschaftsminister NRW), Cay Süberkrüb (Landrat Kreis Recklinghausen), Nils Klose (Geschäftsführer Consumer Products von Arvato SCM Solutions) und Werner Arndt (Bürgermeister Stadt Marl) | Bild: Arvato
(v.l.n.r.) Tobias Stockhoff (Bürgermeister Stadt Dorsten), Frank Schirrmeister (CEO Arvato SCM Solutions), Andreas Pinkwart (Wirtschaftsminister NRW), Cay Süberkrüb (Landrat Kreis Recklinghausen), Nils Klose (Geschäftsführer Consumer Products von Arvato SCM Solutions) und Werner Arndt (Bürgermeister Stadt Marl) | Bild: Arvato
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Im Beisein von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen hat der Logistikdienstleister Arvato SCM Solutions sein neues E-Commerce-Distributionszentrum im Industriepark Dorsten/Marl offiziell in Betrieb genommen. Der Standort soll nicht nur logistische Drehscheibe für das wachsende E-Commerce-Geschäft sein, sondern auch als Kompetenzcenter für E-Commerce und Omnichannel fungieren. „Die neue Logistikanlage, die in ihrer ersten Ausbaustufe über 60.000 Quadratmeter Nutzfläche verfügt, ist unser strategischer Ankerstandort für das wachsende Onlinegeschäft“, betont Frank Schirrmeister, CEO von Arvato SCM Solutions.
Dorsten/Marl ist der modernste aller 13 Standorte, die Arvato SCM Solutions derzeit mit mehr als 4.300 Mitarbeitern in Nordrhein-Westfalen betreibt. Nachdem im zweiten Halbjahr 2017 bereits mit E-Commerce-Leistungen für erste Mode- und Lifestyle-Kunden begonnen wurde, arbeitet das Logistikzentrum nun im Vollbetrieb. Die Anlage ist mit 7.000 Paletten- und 200.000 Fachbodenregal-Plätzen ausgestattet. Es sollen täglich bis zu 20.000 Teile im Wareneingang und mehr als 30.000 Pakete und 300 Paletten im Warenausgang bewältigt werden können.
Es wird auch ein integrierter Customer Service angeboten. Im Auftrag der Markenkunden übernehmen Arvato-Mitarbeiter die direkte Kommunikation mit den Endkunden. Sie kümmern sich etwa um Kundenanfragen oder führen Marketingaktionen durch.
Der Standort liegt in räumlicher Nähe zu den Paketzentren von DPD und DHL Deutsche Post. DHL ist sogar via Werksverkehr angebunden. Das soll die taggleiche Belieferungen von Endkunden ermöglichen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung