E-Commerce: Neuer Sorter für mehr Flexibilität

Mit dem Neubau eines Fulfillment Centers schafft der Online-Versender Flaconi die Voraussetzungen für weiteres Wachstum.

Der neue Verpackungsbereich umfasst den Transport von Paketen, die automatisierte Sortiertechnik und 140 Arbeitsplätze an fünf Aufgabelinien. | Grafik: Gebhardt Intralogistics Group
Der neue Verpackungsbereich umfasst den Transport von Paketen, die automatisierte Sortiertechnik und 140 Arbeitsplätze an fünf Aufgabelinien. | Grafik: Gebhardt Intralogistics Group
Tobias Schweikl

Die Gebhardt Intralogistics Group erhielt im Herbst 2020 den Auftrag, die Paketförderung und -sortierung beim Online-Händler Flaconi zu realisieren. Highlight des neuen Logistikzentrums ist die Anbindung des neuen „GEBHARDT SpeedSorter“ an das Materialflusssystem inklusive SPS-Steuerung. Nach neun Monaten kann der Parfümversender nun auf einer Fläche von 28.000 Quadratmetern am Standort Halle flexibel und schnell auf kundenbezogene Bestellungen reagieren. Das Portfolio des Onlineshops besteht aus über 850 internationalen Marken und 55.000 Produkten.

„Durch den Gebhardt SpeedSorter sind wir nun in der Lage, uns international noch besser aufzustellen und alle gängigen europäischen KEP-Dienstleister ohne Zusatzaufwand zu sortieren. Am Ende hilft dies vor allem dabei, unser Geschäftsmodell weiter zu verfolgen und zu skalieren“, so Kurt-Alexander Westphal, Team Lead Operations Excellence bei Flaconi.

Anforderung an die Projektvergabe war es, das starke Wachstum in das Intralogistikkonzept mit einzuplanen. Der Liefer- und Leistungsumfang beinhaltete zur Inbetriebnahme 305 Meter Fördertechnik, den neuen, nach dem Crossbelt-Sorter-Prinzip entwickelten SpeedSorter, das „GEBHARDT StoreWare Materialflusssystem“ und die SPS-Steuerung.

Es entstand ein großer Verpackungsbereich, welcher grundlegend aus dem Transport von Paketen, der automatisierten Sortiertechnik und insgesamt 140 Arbeitsplätzen an fünf Aufgabelinien besteht. Dem Versand sollen zukünftig stündlich mehr als 11.000 Pakete angedient werden können.

Hans Kratz, Teamleiter Vertrieb Sortiertechnik: „Wir freuen uns sehr, dass unser Produktportfolio und das entwickelte Lösungskonzept Flaconi überzeugt haben und dass das Unternehmen nun durch eine innovative Automatisierung bestens für die Zukunft gerüstet ist.“ 

Printer Friendly, PDF & Email