E-Fulfillment: Active Ants eröffnet ersten deutschen Standort

Der niederländische E-Commerce-Dienstleister Active Ants eröffnet in Dorsten seinen ersten Standort in Deutschland. Ab dem 3. Quartal soll es dort losgehen.

Expansion: Der aus den Niederlanden stammende E-Fulfillment-Anbieter Active Ants, hier Tobias Wurm (General Manager, links) und Jeroen Dekker (Managing Partner), baut für den deutschen Markt auf den neuen Standort in Dorsten. (Foto: Active Ants)
Expansion: Der aus den Niederlanden stammende E-Fulfillment-Anbieter Active Ants, hier Tobias Wurm (General Manager, links) und Jeroen Dekker (Managing Partner), baut für den deutschen Markt auf den neuen Standort in Dorsten. (Foto: Active Ants)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Matthias Pieringer)

Das E-Fulfillment-Unternehmen Active Ants hat ein neues Lager mit 10.000 Quadratmeter Fläche in Dorsten im Ruhrgebiet angemietet. Der Standort für die Erschließung des deutschen Marktes sei ab August bezugsfertig. Man plane im dritten Quartal mit den ersten Kunden am neuen Standort zu starten, meldete das ursprünglich aus den Niederlanden stammende Unternehmen am 23. August.

„Wir freuen uns in Zukunft auch mit einem eigenen Lager den deutschen Markt bedienen zu können“, sagte Tobias Wurm, General Manager bei Active Ants. „Der neue Standort wird neue Maßstäbe setzen in Bezug auf Produktivität und Automatisierung.“

Die neue bis zu 100 Mitarbeiter starke Niederlassung in Dorsten wird laut dem Logistikdienstleister über ein Ware-zum-Mann-System („AutoStore“) mit 100.000 Behältern und zwei automatischen Verpackungsmaschinen verfügen.

Bereits im Juli hatte Active Ants einen Standort in Willebroek in Belgien eröffnet. „Nachdem wir im letzten Jahr unsere Lagerfläche in den Niederlanden verdoppelt haben, beginnen wir im Jahr 2021 mit der Internationalisierung auf Belgien folgt im kurzen Abstand die Eröffnung unseres Lagers in Deutschland“, so Jeroen Dekker, Managing Partner bei Active Ants.

Printer Friendly, PDF & Email