Edeka baut nationale Logistik auf

Die Hamburger Edeka Zentrale AG will ihre nationale Logistik optimieren. Das Marktkauf-Lager in Laichingen wird zum Nonfood-Zentrallager ausgebaut.
Redaktion (allg.)
Das gab die Edeka-Gruppe anlässlich der Präsentation ihres Jahresergebnisses 2006 bekannt. Zudem plant Edeka, eine nationale Category-Nonfood-Gesellschaft zu gründen, um sich im Nonfood-Geschäft besser aufstellen zu können. Zunächst sollen die Marktkauf-Lagerstandorte Zarrentin und Bielefeld an die EDEKA-Regional-Gesellschaften übertragen werden. Bis 2010 will der Marktführer im deutschen Lebensmitteleinzelhandel, der in diesem Jahr sein hundertstes Jubiläum feiert, 1.200 neue Geschäfte eröffnen.