In eigener Sache: Ladungssicherung bei Großraum- und Schwertransporten

Wie sich komplexe Transporte sicher, professionell und effektiv durchführen lassen, zeigt ein neues Handbuch, das im HUSS-VERLAG erschienen ist – und den Fokus auf die Sicherung der Ladung bei Großraum- und Schwertransporten setzt.

Was ist bei Transporten im XXL-Format hinsichtlich der Ladungssicherung zu beachten? Darüber informieren die Autoren des im November veröffentlichten Handbuchs. (Bild: HUSS-VERLAG)
Was ist bei Transporten im XXL-Format hinsichtlich der Ladungssicherung zu beachten? Darüber informieren die Autoren des im November veröffentlichten Handbuchs. (Bild: HUSS-VERLAG)
Tobias Schweikl
(erschienen bei Transport von Anna Barbara Brüggmann)

Spezielles Know-how und eine sorgfältige Planung sind vor allem auch bei Transporten gefragt, die die üblichen Maße um Längen überschreiten. Im HUSS-VERLAG erschien deshalb das Handbuch „Ladungssicherung bei Großraum- und Schwertransporten“.

Die Autoren RA Dr. Rudolf Saller und Wolfgang Neumann richten sich damit neben Großraum- und Schwertransportunternehmen und Spediteuren auch an Polizeischulen, Verkehrsbehörden sowie Sachverständige. Das 176 Seiten umfassende Werke soll als Hilfe bei der sicheren sowie auch effektiven Umsetzung komplexer Transporte dienen und informiert unter anderem über folgende Themen:

  • Genehmigungs- und Erlaubnisverfahren für Großraum- und Schwertransporte
  • Zivilrechtliche Behandlung von Großraum- und Schwertransporten
  • Sorgfaltspflichten des Schwergutunternehmers
  • Ladung richtig sichern! Rechtsgrundlagen
  • Arbeitssicherheit, Verwaltung und Prüfung von Zurrmitteln, RFID
  • Normen, Richtlinien und Sachverstand
  • Transportprozessplanung
  • Die Einbindung von Sachverständigen in die Transportprozessplanung
  • Versicherungsschutz von Sachverständigen
  • VDI-Richtlinien
  • Grundsätzliche physikalische Verhaltensweisen
  • Wirkrichtungen der Beschleunigungskräfte
  • Mögliche Folgen ohne ausreichende Sicherung
Printer Friendly, PDF & Email