Eigenständige Trailerortung

Vom amerikanischen Telematikspezialisten Qualcomm ist ab sofort eine neue Lösung zur Nachverfolgung von Sattelaufliegern zu haben.
Redaktion (allg.)
Qualcomm Enterprise Services Europe BV hat die Telematiklösung „Trailer Tracks 200“ (TT200) vorgestellt. TT200 ist ein eigenständiges System, das automatisch und unabhängig von einer fahrzeugabhängigen Telematiklösung die Trailer und Fahrzeugflotte überwacht - und zwar egal, ob diese angekoppelt sind oder nicht. TT200 liefert aktuelle Informationen zu Auslastung und Standort von Trailern. Damit soll die Effizienz des Flottenmanagements erhöht werden. Zu den Informationen, die bereitgestellt werden, zählen unter anderem eine Landkarte mit Adresse oder Standort, die nächstgelegene Stadt sowie die Geschwindigkeit und Fahrtroute des Trailers. Darüber hinaus zeigt die Lösung an, ob der Trailer am Fahrzeug angekoppelt ist oder nicht. TT200 funktioniert, wenn der Trailer nicht mit dem Lkw verbunden ist oder an einem Zugfahrzeug hängt, das keine Telematiklösung an Bord hat. Auch, wenn das Fahrzeug unterwegs ist oder parkt, ist die Ortung aktiv. Das bedeutet, dass der Disponent auch dann Daten erhalten kann, wenn der Trailer von einem Subunternehmer übernommen wird. Zusammen mit Qualcomms Webportal „FleetVisor“ liefert TT200 also in Europa Informationen zur Auslastung und dem Standort einzelner oder mehrerer Fahrzeuge. Die Lösung nutzt dabei die gleiche webbasierte Umgebung wie andere Telematikanwendungen des amerikanischen Telematikunternehmens. Anwender profitieren somit von zukünftigen Entwicklungen für das Host-System FleetVisor. Die Konstruktion von TT200 erfüllt den Standard IP69K und hält laut Qualcomm Vibrationen, Staub, Feuchtigkeit und strengen Wetterbedingungen stand. Auf Grund der kompakten Größe kann TT200 direkt am Fahrgestell des Aufliegers – und somit geschützt vor möglichen Gefährdungen – verborgen werden. TT200 ist mit einem eigenen wiederaufladbaren Akku ausgestattet, der eine Betriebsdauer von bis zu 30 Tagen bietet, wenn der Trailer abgestellt wurde. Der Akku wird automatisch wieder aufgeladen, sobald der Trailer an das Zugfahrzeug angekoppelt wird. (tpi) (Foto: Qualcomm)