Werbung
Werbung
Werbung

Elektromobilität: Hiab zeigt ersten vollelektrischen Absetzkipper

Finnischer Spezialhersteller setzte auf Basis eines Emoss-18-Tonners einen voll elektrifizierten Absetz-Lkw um, der genauso performen soll wie ein Diesel.
Spannend: Hiab kombinierte bei seinem Absetzkipper-Konzept eine auf Elektroantrieb umgerüstete MAN-TGM-Basis von Emoss mit einem elektrischen Absetzkipperaufbau. | Foto: Hiab
Spannend: Hiab kombinierte bei seinem Absetzkipper-Konzept eine auf Elektroantrieb umgerüstete MAN-TGM-Basis von Emoss mit einem elektrischen Absetzkipperaufbau. | Foto: Hiab
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der finnische Kipper- und Kranspezialhersteller Hiab hat den nach eigenen Angaben weltweit ersten vollständig elektrifizierten Absetzkipper realisiert und auf der City Expo in London präsentiert. Das Konzeptfahrzeug basiert auf einem elektrisch angetriebenen 18-Tonnen-Fahrgestell des niederländischen Umrüsters Emoss und soll in der Handling- und Lade-Performance auf dem Niveau von Diesel-Fahrzeugen liegen. Neben dem elektrisch angetriebenen Fahrgestell kommt ein ebenfalls elektrifizierter Multilift Futura 12-Aufbau zum Einsatz sowie eine elektrische ePTO (Power Take Off). Damit sei das Fahrzeug prädestiniert für innerstädtische Distributionsaufgaben, bei denen Geräusch- und Abgasemissionen entscheidend seien, erklärte Henri Janhonen, Direktor für Sales and Product Business Management, Demountables bei Hiab. Zudem präsentierte der Hersteller in London einen elektrisch angetriebenen Ladekran sowie den elektrischen Mitnehmstapler von Moffet. Strikter werdende Einfahrts- und Emissionsregulierungen lenkten die Fuhrparkbetreiber in Richtung zunehmender Nutzung elektrisch angetriebener Systeme in dicht besiedelten Gebieten, führte Janhonen weiter aus. Darauf wolle man als Hersteller vorbereitet sein. Hiab gehört zur Cargotec-Gruppe.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung