Werbung
Werbung
Werbung

Elektromobilität: Nissan e-NV200 schafft jetzt bis 280 Kilometer

Transporterhersteller bietet seinen Kompaktvan ab sofort auch mit einer größeren Batterie an, die die Reichweite deutlich erhöht.
Reicht höher und weiter: Den Nissan e-NV200 gibt es jetzt auch mit 40 kWh-Batterie. Er soll bis zu 280 km weit kommen und wurde jetzt in Oslo vorgestellt. | Foto: Nissan
Reicht höher und weiter: Den Nissan e-NV200 gibt es jetzt auch mit 40 kWh-Batterie. Er soll bis zu 280 km weit kommen und wurde jetzt in Oslo vorgestellt. | Foto: Nissan
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Transporterhersteller Nissan legt wie zuvor schon der Konzernpartner Renault weiter nach bei seinen E-Vans. Dank einer neuen 40-kWh-Batterie soll der 2,3-Tonner Nissan eNV200 jetzt bis zu 280 Kilometer (NEFZ-Fahrzyklus) mit einer Akkuladung zurücklegen können. Zuvor betrug die maximale Reichweite mit 24 kWh-Akku etwa 170 km. Größe und Gewicht der Hochvoltbatterie sind unverändert geblieben, somit ebenfalls Ladevolumen und Nutzlast. Vorgestellt wurde der e-NV200 mit neuer 40-kWh-Batterie auf dem Nissan Futures 3.0 Event im norwegischen Oslo. „Mit seiner größeren Reichweite und den Ladekapazitäten ist der neue e-NV200 die Transportlösung im städtischen Lieferverkehr“, erklärt Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan in Europa.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung