Elsen übernimmt weiter Produktionslogistik bei Recaro Aircraft Seating

Intralogistikausschreibung des Flugzeugsitz-Lieferanten Recaro Aircraft Seating geht weiterhin an Elsen.

Recaro Aircraft Seating setzt bei seiner Produktionslogistik weiter auf die Dienste der Logistiksparte der Elsen Unternehmensgruppe. (Foto: Elsen)
Recaro Aircraft Seating setzt bei seiner Produktionslogistik weiter auf die Dienste der Logistiksparte der Elsen Unternehmensgruppe. (Foto: Elsen)
Johannes Reichel
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Matthias Pieringer)

Der Flugzeugsitz-Lieferant Recaro Aircraft Seating (RAS) vergibt seine Produktionslogistik erneut an die Logistiksparte der Elsen Unternehmensgruppe. Am Standort in Schwäbisch Hall, Daimlerstraße 21, übernehme man im Rahmen eines Werkvertrages bereits seit zwölf Jahren diverse intralogistische Tätigkeiten, wie der Logistikdienstleister am 24. Februar meldete. In der Ausschreibung konnte sich Elsen den Angaben zufolge nun erneut gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen.

Wir freuen uns, dass nach über zehn Jahren Partnerschaft Elsen im Wettbewerb mit zahlreichen renommierten Anbietern dem Vergleich mehr als standgehalten hat und ab April 2021 für weitere vier Jahre unser Partner sein wird“, sagte Mirjam Bruhns, Director Operations von Recaro Aircraft Seating. Am Werk in der Daimlerstraße 21 übernimmt der Logistikdienstleister auf über 6.000 Quadratmeter Fläche klassische intralogistische Tätigkeiten, wie den Wareneingang, die Wareneingangsprüfung, die Einlagerung in ein vollautomatisches Hochregallager sowie die Auslagerung und Produktionsversorgung nach Bedarf.

Hauptprozesse und auch Nebenprozesse

Doch nicht nur die Hauptprozesse, sondern auch diverse Nebenprozesse werden von dem Logistikdienstleister abgewickelt: Dazu zählen sowohl die Versorgung der Eigenfertigung und der operativen Qualitätsprüfung von Recaro, als auch verschiedene Mehrwertdienstleistungen, wie die Supermarkt-Versorgung, der interne Postversand, das Behältermanagement sowie die Verwaltung von Zollwaren.

Dominique Tholey, Head of Logistics von Recaro Aircraft Seating am Standort Schwäbisch Hall: „Mit Elsen haben wir auf beiden Seiten einen guten Planungshorizont und können uns gemeinsam auf Verbesserungsprojekte konzentrieren, um die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Schwäbisch Hall weiter zu steigern.“

Printer Friendly, PDF & Email