EPAL verweigert Gewährleistung

Die Gütegemeinschaft Paletten e.V. fühlt sich nicht verantwortlich für über das definierte Maß hinausgehende Qualitätsnormen von Europaletten.
Redaktion (allg.)
In jüngster Zeit hatten einige Anbieter von Europaletten mit der Bezeichnung „Maschinentaugliche 3-Sterne-Europalette" geworben. Wie die Gütegemeinschaft Paletten e.V. (GPAL) als deutsches Nationalkomitee der European Pallet Association e.V. (EPAL) mitteilt, werden Qualitätsversprechen, die über das in der Euro-Norm festgelegte Maß hinausgehen, von ihr weder kontrolliert noch gewährleistet. Die EPAL sichert durch ihre Güte- und Qualitätssicherungsmaßnahmen Trag- und Einsatzfähigkeit von EUR-Paletten. Grundsätzlich ist man aber damit einverstanden, dass Marktteilnehmer weitergehende Anspruchskriterien an ihre Paletten stellen. Alle Teilnehmer am offenen Tauschpool seien frei, ihre Tauschbedingungen unabhängig von der EPAL zu vereinbaren.
Printer Friendly, PDF & Email