Ersatzteile in 30 Minuten

Die Lufthansa Technik Logistik (LTL) erweiterte mit der Inbetriebnahme eines neuen Logistikstandortes Frankfurt-Süd ihre Präsenz am Frankfurter Flughafen.
Redaktion (allg.)
Zusammen mit dem Generalunternehmer Sitlog stattete SSI Schäfer, Neunkirchen, das neue Lagergebäude mit einem dreigassigen Automatischen Kleinteilelager (AKL) sowie einem manuell bedienten Lagerbereich aus. In dem AKL finden 13.000 SSI Schäfer Behälter Platz, die mit variablen Einsatzkästen bis zu 70.000 Chargen aufnehmen. Dabei verfügt das Lagergebäude über eine Fläche von 7.800 Quadratmetern und versorgt den Süden des Frankfurter Flughafens mit Ersatzteilen, wo sich auch die vor kurzem eröffnete Wartungshalle des Airbus A 380 der Lufthansa Technik befindet. „Die Ausstattung des Lagers ermöglicht die Auslieferung von Ersatzteilen in Frankfurt in nur 30 Minuten“, erklärt Wolfgang Sauer, Projektleiter LTL.
Printer Friendly, PDF & Email