Euro-Leasing stellt Vermietung von Lkw und Trailer ein

Die Euro-Leasing, hauseigener Vermieter des VW-Konzerns, wird wohl bis Ende 2024 das Vermietgeschäft von Nutzfahrzeugen einstellen. Damit fällt auch die erst vor einem Jahr fusionierte Vermietung von MAN Truck & Bus - MAN Rental - weg. MAN arbeitet derzeit an einer Lösung für ihre Kunden.

Das war´s mit der Miete: Euro-Leasing verkündet das Vermiet-Aus für Nutzfahrzeuge. (Archivbild: MAN Truck & Bus)
Das war´s mit der Miete: Euro-Leasing verkündet das Vermiet-Aus für Nutzfahrzeuge. (Archivbild: MAN Truck & Bus)
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Nadine Bradl)

Fahrzeuge direkt vom Hersteller mieten. Ab 2024 gilt dieser Slogan der Euro-Leasing nur noch für den Pkw-Bereich. Nutzfahrzeuge - wie Fahrzeuge von MAN Truck & Bus - wird es bis Ende 2024 keine mehr geben. Das teilt Euro-Leasing-Sprecher Helge Sinn auf Anfrage der Zeitung Transport mit.

"Die Euro-Leasing plant derzeit, das Vermietgeschäft für Lkw und Trailer mittelfristig bis Ende 2024 einzustellen und das Geschäft bis dahin schrittweise herunterzufahren. Die Planungen betreffen ebenfalls die zeitnahe Einstellung des Neugeschäfts", teilt Sinn zum aktuellen Stand der Dinge mit.

Fokus auf das profitable Pkw-Geschäft

Der Betriebsrat der Euro-Leasing sei über das Vorhaben informiert. Alle bestehenden Verträge mit Kunden und Dienstleistern werden selbstverständlich vertragsgetreu eingehalten. Grund für die Entscheidung sei der konsequente Fokus auf die profitablen Geschäftsbereiche des Unternehmens.

"Die Sicherung der Arbeitsplätze von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Lkw-Sparte hat für die Geschäftsführung der Euro-Leasing höchste Priorität. Aufgrund der Wachstumspotentiale in der Pkw-Vermietung ergeben sich in dem Bereich vielfältige Chancen für den Erhalt vieler Arbeitsplätze. Aus diesem Grund werden in Kürze weitere Gespräche mit dem Betriebsrat stattfinden, um die Ausgestaltung des Unternehmensumbaus zu erörtern."

Euro-Leasing hatte bislang 80 Lkw-Vermietdepots in ganz Deutschland sowie an Standorten in Dänemark und Frankreich. Die Flotte umfasste mehr als 2.000 Fahrzeugen für den Fern- und Verteilerverkehr sowie für die Baubranche.

MAN sucht nach Alternative

MAN Truck & Bus teilt derzeit mit, dass "mit Hochdruck an alternativen Vermiet-Lösungen" gearbeitet werde und betont: "Inhaber der Marke MAN Rental ist die MAN Truck & Bus SE".

Printer Friendly, PDF & Email