Europapremiere für Gabelhubwagen von Crown

Der Gabelstaplerhersteller Crown hat auf der Logistikmesse LOGISTICA 2015 in Utrecht neue Mitfahr-Gabelhubwagen mit Fahrerstand oder Fahrersitz vorgestellt.
Die neuen Gabelhubwagen von Crown sind sowohl mit Fahrersitz (Bild) als auch mit Standplattform erhältlich. | Foto: Crown
Die neuen Gabelhubwagen von Crown sind sowohl mit Fahrersitz (Bild) als auch mit Standplattform erhältlich. | Foto: Crown
Tobias Schweikl

Die neuen Gabelhubwagen der Serie „RT 4000“, die der Gabelstaplerhersteller Crown anlässlich der Logitikmesse LOGISTICA 2015 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert hat, bieten Fahrgeschwindigkeiten bis 12.5 km/h bei einer Tragfähigkeit von 2.000 Kilogramm. Die Modelle sind sowohl mit Fahrerstand als auch als Version mit Fahrersitz erhältlich. Sie sind mit einem acht Millimeter dicken, verstärktem Rammschutz aus Stahl sowie sechs Millimeter dicken Stahlabdeckungen versehen und weisen keine freiliegenden Kunststoffteile in Kollisionsbereichen auf.
Die von Crown selbst entwickelten und gefertigten Drehstrom-Motoren der RT Serie bringen das Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von bis zu 12,5 km/h. Die neuen Modelle sind serienmäßig mit Ein- und Ausfahrrollen ausgestattet, so dass sowohl leere als auch volle Paletten über die Bodenbretter quer aufgenommen werden können.
Beim Modell mit Fahrerstand fängt eine federnde Bodenplatte Stöße beim Überfahren von Laderampen auf. Wahlweise sind die Gabelhubwagen mit Fahrerstand mit rechts- oder linksseitiger Lenkung ausgestattet. Die Chassisbreite liegt bei 780 mm, das Fahrzeug eignet sich also auch zum Be- und Entladen von Lkw sowie für enge Blocklagerumgebungen.
Bei der Fahrersitz-Version kann die Bodenplatte um 60 mm in der Höhe verstellt werden, um den Bediener in eine ergonomisch günstige Position zu bringen. Zudem lässt sich der Sitz an Gewicht und Größe des Fahrers anpassen.

Printer Friendly, PDF & Email