Werbung
Werbung
Werbung

Evertracker: Logistics Control informiert über Sendungsverläufe

Die Hamburger Evertracker GmbH hat in Zusammenarbeit mit „Time:matters“ ein neues Programm zur Sendungsüberwachung entwickelt.
Logistics Control von Evertracker informiert in Echtzeit über Sendungsverläufe. | Foto: Time:matters
Logistics Control von Evertracker informiert in Echtzeit über Sendungsverläufe. | Foto: Time:matters
Werbung
Werbung
Martina Bodemann

Der Anbieter von Echtzeit-Informationen aus Logistik- und Prozessketten, „Evertracker“, geht im April mit einer ersten Produktlinie an den Markt. „Logistics Control“ heißt das Produkt und ist in Zusammenarbeit mit dem Logistikspezialisten „Time:matters Spare Parts Logistics“ entstanden.
Das Trackingprogramm Logistics Control informiert Time:matters in Echtzeit über den Verlauf einer Sendung, unabhängig davon wie oder wohin das Gut transportiert wird. Bei Verzögerungen während der Lieferung kann der Versender reagieren, den Transport beispielsweise umleiten und auf andere Kuriere umsteigen. Durch zügige Datenübermittlung und Reaktion können Verzögerungen minimiert werden, verspricht Evertracker.
Um den Datenfluss zu gewährleisten, gibt das Hamburger Start-up-Unternehmen jeder Sendung oder jedem Kurier so genannte Smart Devices mit. Die Geräte übermitteln Daten in Echtzeit an eine eigens dafür programmierte Software. Abgebildet würden die anschließend in einem „Track&Trace“-System und der Versender könne durch ein Analyse-Tool die einzelnen Prozessschritte auswerten, teilt das Unternehmen mit.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung