Werbung
Werbung
Werbung

FachPack 2018: Kundenindividuelle Versandkartons erstellen

Auf der Verpackungsmesse FachPack in Nürnberg präsentiert die SW-Paratus GmbH eine Lösung, die Versandverpackungen in variabler Höhe erstellt.
Der Grundaufbau des Flex-Box-Karton-Systems ist immer ein Kartonboden, in den einzelne Kartonringe eingestellt werden. | Foto: SW Paratus
Der Grundaufbau des Flex-Box-Karton-Systems ist immer ein Kartonboden, in den einzelne Kartonringe eingestellt werden. | Foto: SW Paratus
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Das Start-up SW-Paratus GmbH, Halle (Westfalen), stellt das „Flex-Box-Karton-System“ in den Fokus seines FachPack-Auftritts (25. Bis 27. September 2018 in Nürnberg). Die Lösung soll es Nutzern ermöglichen, Versandverpackungen kundenindividuell und in variabler Höhe zu gestalten.
Der Grundaufbau der Anwendung ist laut dem westfälischen Unternehmen immer ein Kartonboden, in den einzelne Kartonringe eingestellt werden. Die speziell entwickelten „Flexbox-Ecken“ – ein zusammensteckbares Kunststoffgestell, das auf den oberen Kartonrand aufgelegt wird – bildet die Basis für einen weiteren Kartonring. So entsteht Ebene für Ebene ein stabiler Versandkarton, der durch den Modulaufbau übermäßiges Bücken und Heben für den Versandmitarbeiter vermeidet und so zu mehr Ergonomie im Packprozess bietet.
Halle 4A, Stand 110

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung