Werbung
Werbung
Werbung

FachPack 2019: Individuelle und nachverfolgbare Behälter

Die SSI Schäfer Gruppe widmet sich dem umweltgerechten Verpacken und den damit zusammenhängenden Logistikmodulen. Das Unternehmen zeigt in Nürnberg Verpackungslösungen aus dem Behälterbereich und Intralogistik-Systeme wie den Lagerlift „Logimat“.

Der Lagerlift "LOGIMAT" lässt sich mit acht unterschiedlichen Modellbreiten in zwei Modelltiefen sowie einer bis zu knapp 24 Metern frei wählbaren Maschinenhöhe an baulichen Gegebenheiten anpassen. | Bild: SSI Schäfer
Der Lagerlift "LOGIMAT" lässt sich mit acht unterschiedlichen Modellbreiten in zwei Modelltiefen sowie einer bis zu knapp 24 Metern frei wählbaren Maschinenhöhe an baulichen Gegebenheiten anpassen. | Bild: SSI Schäfer
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Aktuell hat SSI Schäfer zwei „Think Green“-Optionen bei Kunststoffbehältern im Programm, die nach Unternehmensangaben zum einen zu 100 Prozent recyclingfähig sind oder zum anderen aus recyclebaren Einweg-Kunststoffabfällen hergestellt werden. Die Variante aus Regranulat trägt zudem das Umweltzeichen Blauer Engel.

Für das Handling und den Transport hochsensibler Produkte bietet das Unternehmen Konstruktivverpackungen, die exakt an die individuellen Produktabmessungen angepasst werden und sich auch für automatisches Handling eignen.

Das Thema Digitalisierung findet sich bei SSI Schäfer im Konzept „Internet of Bins“ (IOB) wieder. Hier werden Behälter ab Werk mit einem QR-Code gekennzeichnet. Der Code führt zu einer Landingpage, auf der verschiedenste Informationen zu Behälterinhalt, Behälterkreislauf, Nachbeschaffung, Montage- und Arbeitsplänen oder Ansprechpartnern hinterlegt werden können. Darüber hinaus könne der Behälter hier zum Recycling freigegeben werden.

Halle 4A, Stand 229

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung