FACHPACK 2022: Die Gewinner des Deutschen Verpackungspreises

Im Rahmen der Nürnberger Verpackungsmesse hat das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) sechs Gold-Trophäen in den Kategorien Wirtschaftlichkeit, Digitalisierung, Verpackungsmaschinen, Nachhaltigkeit und Nachwuchs überreicht.

Die Gewinner des Deutschen Verpackungspreises wurden im Rahmen der FACHPACK 2022 ausgezeichnet. (Foto: Uwe Niklas)
Die Gewinner des Deutschen Verpackungspreises wurden im Rahmen der FACHPACK 2022 ausgezeichnet. (Foto: Uwe Niklas)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Sandra Lehmann)

Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) hat am 27. September im Rahmen der Leistungsschau FACHPACK 2022 den Deutschen Verpackungspreis sowie den Verpackungspreis in Gold an die Sieger des Wettbewerbs verliehen. Dabei überreichte das dvi die insgesamt 38 Trophäen des Deutschen Verpackungspreises an die bereits im August bekannt gegebenen Sieger in zehn Kategorien und gab gleichzeitig die Gewinner der Goldpreise bekannt.

„Mit dem Gold-Award zeichnet die Jury des Deutschen Verpackungspreises Innovationen aus, die sich selbst aus dem Kreis der Verpackungspreisträger noch hervorheben“, erklärt Dr. Bettina Horenburg, Director Corporate Communications bei Siegwerk Druckfarben und als Vorstandsmitglied des dvi Gesamtverantwortliche für den Deutschen Verpackungspreis.

Ausgezeichnet mit der höchsten Ehrung wurde eine grundlegende Neuerung im Bereich der Folien-Kaschier-Technologie; eine nachhaltige und genial kindersichere Box für Wasch-Tabs; eine extrem gewichtsreduzierte und voll recyclingfähige, zweiteilige PE-Monomaterial-Tube mit hohem PCR-Anteil; eine Software zur Bilanzierung und Optimierung der Recyclingfähigkeit; eine innovative Pharma-Maschinenlösung für geringste Losgrößen, hoher Formatflexibilität und minimalen Bedienereingriffen sowie eine Anwendung für die vereinfachte Einnahme flüssiger Arzneimittel.

Wirtschaftlichkeit:

  • selbstkaschierende Polyethylen(PE)-Folie, POLIFILM EXTRUSION GmbH

Nachhaltigkeit:

  • „P&G ECOCLIC Box for liquid laundry capsules“, Procter & Gamble Service GmbH „EcoFusion Top with Thin-Wall & PCR Max“, Albéa Group

Digitalisierung:

  • „Chira“, Institut Cyclos-HTP GmbH

Verpackungsmaschinen:

  • Versynta MicroBatch, Syntegon Technology GmbH

Nachwuchs:

  • Pumpdispenser mit Standard-DIN-Gewinde und integriertem Dosierlöffel, Hélène Fontaine, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Hélène Fontaine gehörte zu den Abräumern des Abends. Die Studentin nahm neben dem Gold-Award auch zwei Verpackungspreise in der Kategorie Nachwuchs entgegen, die jeweils mit einem Preisgeld von 500 Euro verbunden sind.

Die von den dvi-Geschäftsführern Kim Cheng und Winfried Batzke moderierte Preisverleihung fand vor vollem Haus in der PACKBOX der FACHPACK statt. Die Branche feierte die siegreichen Innovatoren und ihre Innovationen bei Bühnen-Talk und Musik sowie beim anschließenden Netzwerkabend des dvi, auf dem in einem lockeren, fachbezogenen Rahmen neue Kontakte entlang der gesamten Wertschöpfungskette geknüpft und bestehende Kontakte gepflegt werden konnten.

Nach einem kurzen Talk mit Vertretern von FACHPACK, Igepa Group und Packaging Valley als Premium-Partner des Deutschen Verpackungspreises 2022, erhielten die siegreichen Innovatorinnen und Innovatoren auf der Bühne ihre Urkunde und den wohlverdienten Applaus. Das Jurymitglied Professor Jens-Peter Majschak von der TU Dresden und dvi-Geschäftsführer Winfried Batzke hoben in ihrer Laudatio die innovativen Leistungen der Gold-Preisträger aus den Kategorien Verpackungsmaschinen respektive Wirtschaftlichkeit heraus. Katja Feeß; Director Marketing FACHPACK, übernahm die Laudatio für die Gewinner der Kategorie Nachwuchs. Hier hatte die FACHPACK einen Sonderpreis bereitgestellt. Die Würdigung der beiden Gold-Award-Sieger in der Kategorie Nachhaltigkeit erfolgte durch den Vertreter des Packaging Valley, Martin Buchwitz. Malte Andresen vom Medienpartner Packaging Journal übernahm die Würdigung des Gewinners in der Kategorie Digitalisierung.

„Der Deutsche Verpackungspreis ist die größte und bedeutendste Leistungsschau rund um die Verpackung in Europa. Unsere sechs Gold-Gewinnerinnen aus Deutschland und Frankreich zeigen gemeinsam mit den 32 weiteren Verpackungspreisträgern stellvertretend für die gesamte Wertschöpfungskette, dass sich Menschen, Wirtschaft und Umwelt auf die innovative Kraft der Branche verlassen können. Die Leistungen der Unternehmen sind Lichtblicke in schwierigen Zeiten“, betont Dr. Bettina Horenburg.

Printer Friendly, PDF & Email