FACHPACK 2022: Kennzeichnung inklusive Codeprüfung

Der Spezialist REA Elektronik zeigt Nürnberg Kennzeichnungslösungen per Tinte, Laser und Etikett - inklusive Codeprüfung.

Der hochauflösende REA JET HR Tintenstrahldrucker schreibt mit einer speziellen Technologie Etiketteninhalte direkt auf die Folie. (Bild: REA Elektronik)
Der hochauflösende REA JET HR Tintenstrahldrucker schreibt mit einer speziellen Technologie Etiketteninhalte direkt auf die Folie. (Bild: REA Elektronik)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Therese Meitinger)

REA Elektronik will auf der FACHPACK 2022, die vom 27. bis 29. September in Nürnberg stattfindet, Lösungen für die zunehmenden Herausforderungen für Verpacker vorstellen. Neuerungen wie der 2D-Kassencode erfordern dem Mühltaler Unternehmen zufolge eine hochwertige Kennzeichnung mitsamt der verlässlichen Codeprüfung. Als Vollsortimentanbieter stelle man Komplettlösungen für die vielfältigsten Anforderungen der Verpackungsindustrie zusammen – mit Tinte, Laser und Etikett, inklusive Codeprüfung, so REA Elektronik.

Das Firmenmotto „Print – Apply – Verify“ (Drucken – Etikettieren – Prüfen) soll auf der FACHPACK 2022 über dem neuen Messestand, dem bislang größten in der Unternehmensgeschichte prangen, wie der Hersteller mitteilt.

Halle 1, Stand 228

Printer Friendly, PDF & Email