Werbung
Werbung
Werbung

Fast jeder zweite Lkw mit Mängeln

Laut der Jahresstatistik 2006 des Bonner Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes gehen rund 50 Prozent der geprüften Lkw, Anhänger und Busse mit Mängeln aus der Sicherheitsprüfung (SP) hervor.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Im Vorjahr sind rund 422.000 Fahrzeuge durch anerkannte SP-Werkstätten erfasst worden. Bei rund 210.000 Fahrzeugen habe es Mängel gegeben, was einer Quote von 49,1 Prozent entspreche. Knapp 190.000 Fahrzeuge wurden während der Prüfung instand gesetzt. Sie konnten die Prüfung dadurch ohne Mängel beenden. Die Sicherheitsprüfung (SP) wird von anerkannten Kfz-Meisterbetrieben und den Überwachungsorganisationen durchgeführt. Seit dem Jahr 2000 müssen diese SP-Betriebe, die auch durch das Zusatzzeichen zum Meisterschild des Kfz-Gewerbes ihre Qualifikation zeigen, im Rahmen von qualitätssichernden Maßnahmen eine jährliche Mängelstatistik abgeben.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung