Fielmann-Gruppe investiert 65 Millionen Euro in Fulfillment Center Chomutov

Der neue Produktions- und Logistikstandort in der Tschechischen Republik zählt für den Brillenanbieter zu einem 100-Millionen-Euro-Programm für verbesserte Lieferzeiten, Kosten und CO2-Bilanz.

Fielmanns neue Produktions- und Logistikstätte in Chomutov soll 2024 in Betrieb gehen. (Foto: Fielmann)
Fielmanns neue Produktions- und Logistikstätte in Chomutov soll 2024 in Betrieb gehen. (Foto: Fielmann)
Johannes Reichel
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Matthias Pieringer)

Die Fielmann-Gruppe steckt mehr als 65 Millionen Euro in einen neuen Hightech-Standort mit Brillenproduktion und hoch automatisiertem Fulfillment-Center in Chomutov, Tschechien. Dies teilte der Anbieter von Brillen und Hörsystemen mit Sitz in Hamburg am 23. August mit. Die Bauarbeiten laufen, die Inbetriebnahme ist für 2024 geplant. Mittelfristig möchte die Fielmann-Gruppe am Standort 500 neue Arbeitsplätze schaffen.

Marc Fielmann, Vorstandsvorsitzender der Fielmann-Gruppe, sagte: „Unserer Vision 2025 folgend, ergänzt Chomutov unser führendes Produktions- und Logistik-Netzwerk, auf dem unsere Omnichannel-Plattform basiert. Diese Investition untersetzt nicht nur das starke Wachstum infolge unserer erfolgreichen Expansion, sondern ist auch Teil eines 100-Millionen-Euro-Investitions-Programms, das die Produktverfügbarkeit, die Lieferzeiten und die Preise für unsere 27 Millionen Kunden neu definiert. Mit dem Ausbau unserer Produktion in Europa stärken wir unsere strategische Unabhängigkeit, verbessern unsere Profitabilität und reduzieren unseren CO2-Ausstoß.“

Mit Shuttle-Lager

Im tschechischen Chomutov investiert Fielmann 65 Millionen Euro in die neue Produktions- und Logistikstätte, die sich über eine Fläche von 37.000 Quadratmetern erstreckt. Die Brillenfertigung in Chomutov verfügt über eine Kapazität von 2,5 Millionen Brillen pro Jahr, die langfristig auf fast fünf Millionen Brillen erweitert werden kann. Das vollautomatische Shuttle-Lager des angeschlossenen Fulfillment-Centers ist auf eine Kapazität von bis zu acht Millionen Artikeln ausgelegt.

Dr. Georg Rau, Vice President Manufacturing & Logistics der Fielmann-Gruppe, machte deutlich: „Chomutov ist Teil eines umfangreichen Investitionsprogramms, das unsere Fertigungs- und Logistikkapazitäten erheblich ausweitet und integriert. So werden wir unsere Lieferzeiten, die Liefertreue und die Kostenstruktur für unsere Vertriebskanäle deutlich verbessern. Neben Chomutov errichten wir europaweit neue Fulfillment-Zentren, um das zweistellige Wachstum unseres E-Commerce-Geschäfts zu unterstützen. Darüber hinaus planen wir neue Produktionsstandorte in West- und Südeuropa, wo die Zahl unserer Kunden besonders schnell wächst. Und wir investieren zusätzlich 35 Millionen Euro in unseren größten Produktions- und Logistikstandort in Rathenow, um unsere deutschen Kunden noch besser und schneller zu versorgen.“

Printer Friendly, PDF & Email