Werbung
Werbung
Werbung

Flexibel lagern und kommissionieren mit Fachbodenregalen

In Fachbodenregalen lassen sich Kleingebinde in Behältern, Kartonagen, aber auch lose Artikel lagern und kommissionieren. Besonders flexibel sind Baukastensysteme, die sich erweitern und an geänderte Anforderungen anpassen lassen.
Deutschlands größter Online-Supermarkt myTime.de setzt auf rund 80 Prozent seiner Lagerfläche Fachbodenregale ein. | Foto: Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH
Deutschlands größter Online-Supermarkt myTime.de setzt auf rund 80 Prozent seiner Lagerfläche Fachbodenregale ein. | Foto: Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Von der kleinsten Schraube über Outdoorkleidung bis zu langen Rohren für den Sanitärbereich – Fachbodenregale eignen sich für sämtliche Produkte. Nutzten früher typische Fachhändler für Kfz-, Elektro- oder Sanitärzubehör diese Regale, haben mittlerweile auch Online-Shops und der Versandhandel die Vorteile dieser Lösung erkannt. Denn mit den Fachbodenregalen erhält der Anwender ein hohes Maß an Flexibilität. Um den vorhandenen Raum in Logistikzentren und Lagerhallen nutzen, lassen sich mit diesen Regalen auch mehrgeschossige manuelle Lager realisieren und sie können auf Bühnenanlagen installiert werden. Besonders flexibel sind hierbei Fachbodenregale im Baukastensystem, wie sie beispielsweise der Hersteller Bito anbietet.
Dessen Fachbodenregal vom Typ EL als leichteste Variante kommt ohne zusätzliche Traversen aus und kann pro Fachboden bis zu 100 Kilogramm tragen. Werden Traversen eingesetzt, lässt sich die Feldlast von 800 auf 1.600 Kilogramm erhöhen. Mit dem Stecksystem im Raster von 25 Millimetern kann der Anwender selbst montieren und flexibel zwischen verschiedenen Standardhöhen, -längen und -tiefen wählen. Je nach Anforderung liefert der Hersteller zudem verschiedene Böden – beispielsweise Glas-, Ultraflach- oder Brandschutzböden. Großfachregale stattet Bito auch mit Stahl- oder Spanplattenböden aus.
Der Online-Supermarkt myTime.de hat beispielsweise sein neues Kommissionierlager auf rund 80 Prozent der Fläche mit diesen Fachbodenregalen bestückt. Gelagert werden dort Artikel, die häufig und in großen Mengen bestellt werden – oder auch nur stückweise. Die Waren sind chaotisch eingelagert. Pro Tag werden in zwei Touren jeweils 20 Tonnen Nachschub angeliefert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung