Werbung
Werbung
Werbung

Fliegl: Neuer Gardinenaufbau für Baustofftransporte

Der Trailerspezialist Fliegl präsentiert einen neuen Schiebegardinenaufbau für Lkw. Der Fokus liegt auf der schnellen Be- und Entladung.
Fliegl hat seinen Schiebegardinenaufbau mit Blick auf die Ladungssicherung neu ausgestattet. | Foto Fliegl Fahrzeugbau GmbH
Fliegl hat seinen Schiebegardinenaufbau mit Blick auf die Ladungssicherung neu ausgestattet. | Foto Fliegl Fahrzeugbau GmbH
Werbung
Werbung
Martina Bodemann

Der deutsche Trailerhersteller Fliegl präsentiert einen neuen Schiebegardinenaufbau für Baustofftransporte. Dieser ist ausgestattet mit einer Reihe verschiedener Eigenschaften zur schnellen und sicheren Be- und Entladung von Baustoffen. Der Aufbau misst 7,75 Meter Innenlänge, 2,48 Meter Innenbreite und 2,79 Meter Innenhöhe. Das Hauptaugenmerk liege laut Fliegl auf dem Quick Lock System. Dadurch ließe sich die Plane mit einer großen Zeitersparnis öffnen und schließen, erklärte das Unternehmen. Umweltbelastende Flüssigkeiten wie Hydrauliköl werden dabei nicht benötigt. Die komplett mechanische Funktionsweise schließe langfristig Störungen am Aufbau aus, so Fliegl. Ohne hervorstehende Verschlussschnallen gewährleistet die Konstruktion zudem eine ebene Plane und ist damit aerodynamischer.
Durch das Fliegl Load-Lock-Profil, ausgestattet mit zahlreichen Zurrpunkten, lässt sich das Transportgut flexibel durch Spanngurte fixieren. Als Halterung für den Transport eines Mitnahmestaplers dienen zwei Gabeleinschubtaschen und zwei ausziehbare Auflagerohe am Heck der Konstruktion. Der 30 Millimeter dicke Siebdruckplattenboden ist auf eine Staplerachslast von 4600 Kilogramm ausgelegt.
Das mechanische Hubdach Eco Lift lässt sich zur leichteren Bestückung der Ladefläche um 380 Millimeter anheben. In den beiden Seitenplanen sind Horizontal- und Vertikalgurte, sowie Vertikallatten zur Ladungssicherung eingearbeitet.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung