Flottenmanagement: Mehr Daten für schnelleren Service

Der Reifenhersteller Goodyear integriert Daten von Here Technologies in sein Mobilitätskonzept. Die Ortsangaben werden unter anderem mit der Reifendrucküberwachung kombiniert.

Mit ortsbezogenen Diensten von Here Technologies können Flottenbetreiber und Goodyear-Servicepartner Fahrzeuge, die Wartung oder Pannenhilfe brauchen, europaweit auf wenige Meter genau lokalisieren. | Bild: Goodyear
Mit ortsbezogenen Diensten von Here Technologies können Flottenbetreiber und Goodyear-Servicepartner Fahrzeuge, die Wartung oder Pannenhilfe brauchen, europaweit auf wenige Meter genau lokalisieren. | Bild: Goodyear
Tobias Schweikl

Mit der Einbindung der ortsbezogenen Dienste von Here Technologies will der Reifenhersteller Goodyear sein Flottenmanagementsystem verbessern. Das ganzheitliche Mobilitätskonzept „Goodyear Total Mobility“ für das Management von Lkw-Flotten kombiniert künftig Daten aus der Reifendrucküberwachung „Goodyear TPMS (Tire Pressure Monitoring System)“ mit Ortsangaben, um Lkw im Servicefall schneller zu lokalisieren. Flottenbetreiber und Goodyear-Werkstattpartner können Fahrzeuge, die Wartung oder Pannenhilfe brauchen, damit europaweit auf wenige Meter genau orten und zur nächsten Werkstatt navigieren. Dafür hat Goodyear mit dem „HERE SDK (Software Development Kit)“ eine mobile App für Berufskraftfahrer entwickelt.

„Die ortsbezogene Technologie von Here bietet Anwendern von Goodyear Total Mobility einen klaren Mehrwert. Im täglichen Fuhrparkbetrieb zählt jede Minute. Wer Fahrzeuge schnell und präzise lokalisieren kann, besitzt den Schlüssel, um die Ausfallzeit dieser Fahrzeuge zu minimieren. Wenn Service benötigt wird, kann dieser über die benutzerfreundliche, mobile App für Fahrer und Disponenten angefordert werden. Durch die Zusammenarbeit mit Here können wir Datenlösungen für effiziente, nachhaltige Ergebnisse auf dem neuesten Stand der Technik bieten“, sagt Grégory Boucharlat, Vice President, Commercial Europe, Goodyear.

Die cloudbasierte Lösung „Goodyear TPMS“ führt Telemetrie mit prädiktiver Analyse zusammen und soll reifenbezogene Fahrzeugausfälle in Lkw-Flotten reduzieren.

Zu den Diensten von Here Technologies zählen die bordeigene Navigation, Verkehrsmeldungen, Informationen zum öffentlichen Nahverkehr und Flottenmanagementfunktionen. Das HERE SDK bietet Vektorkarten für mehr als 190 Länder in 60 Sprachen.

„Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit einem international führenden Reifen- und Mobilitätsanbieter. Durch die Integration unserer innovativen Daten- und ortsbezogenen Dienste in die benutzerfreundlichen Lösungen von Goodyear tragen wir dazu bei, dass die Welt ein Stück weit sicherer, effizienter und sauberer wird“, sagt Gino Ferru, General Manager für EMEAR und Senior Vice President bei Here Technologies.

Printer Friendly, PDF & Email