Werbung
Werbung
Werbung

Flurförderzeuge: Ausstattungsoptionen für mehr Produktivität

Der Gabelstaplerhersteller Hyster Europe hat einige Ausstattungsvarianten vorgestellt, die Staplerfahrern die Arbeit erleichtern sollen.
Oft helfen schon kleine Austattungsoptionen wie hier der Rückrollstopp für Rampen, die Leistung eines Staplers zu verbessern. | Foto: Hyster Europe
Oft helfen schon kleine Austattungsoptionen wie hier der Rückrollstopp für Rampen, die Leistung eines Staplers zu verbessern. | Foto: Hyster Europe
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Obwohl automatisierte Gabelstapler bereits in vielen Betrieben eingesetzt werden, komme dem Staplerfahrer nach wie vor eine große Bedeutung zu, so der Flurförderzeughersteller Hyster. Deshalb hätten Innovationen, die dem Fahrer zu mehr Produktivität verhelfen, weiterhin höchste Priorität.
Die neuen Konstruktionsmerkmale der „Hyster XT“-Serie mit Verbrennungsmotor sollen beispielsweise die Fahrereffizienz steigern. Da der Stapler für den täglichen Betrieb ausgelegt ist, seien die Bedienelemente so gestaltet, dass der Fahrer die Hydraulik auch beim häufigen Auf- und Absteigen leicht aktivieren kann, so der Hersteller. Für die „Hyster FT“-Serie wurde zudem eine neue Joystick-Option für Anbaugeräte entwickelt.
Für seine „Fortens“-Gabelstapler hat Hyster eine Armlehne mit integrierten „Touch-Point“-Minihebeln entwickelt, die als Zubehör erhältlich sind. Die in die Lehne integrierten Bedienelemente sollen die Bewegung des Fahrers minimieren und zugleich eine schnelle und präzise Steuerung des Staplers ermöglichen. Zudem hat das Unternehmen kürzlich mehrere elektrische Gegengewichtsstapler bis 3,5 Tonnen mit einer seitlichen Batterieentnahmeoption ausgestattet.
Hyster Europe hat kürzlich außerdem neue, mobile Wiegesysteme eingeführt, mit der sich das Gewicht der Last während des Transports präzise bestimmen lasst. Dies soll Zeit sparen, da nicht mehr jede Last zu einer statischen Waage transportiert werden müsse, so Hyster. Das System könne nicht nur eine Überlast vermeiden, sondern auch Transportgewicht aufzeichnen, Kommissionierungsfehler erkennen und Füllstände prüfen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung