Flurförderzeuge: Kundendienst bei Toyota Material Handling unter neuer Leitung

Der Flurförderzeughersteller Toyota Material Handling Deutschland hat einen neuen Leiter Kundendienst eingestellt. Der Neue kommt von Jungheinrich.

Reinhard Griep als neuen Leiter Kundendienst bei Toyota Material Handling Deutschland. | Bild: TMHDE
Reinhard Griep als neuen Leiter Kundendienst bei Toyota Material Handling Deutschland. | Bild: TMHDE
Tobias Schweikl

Beim Flurförderzeughersteller Toyota Material Handling Deutschland (TMHDE) hat zum 1. April 2021 Reinhard Griep als Leiter Kundendienst den Aufgabenbereich seines Vorgängers Mikael Jonsson übernommen. Griep kommt von der Jungheinrich AG zu Toyota.

„Mit der Verpflichtung von Reinhard Griep ist es uns gelungen, auf einer so wichtigen Position, wie der Leitung des Kundendienstes, einen sehr erfahrenen und ambitionierten Kollegen für TMHDE zu gewinnen,“ so Jan Lorenz, Geschäftsführer von Toyota Material Handling Deutschland.

Nach dem Studium zum Diplom Wirtschaftsingenieur und einem Management Trainee Programm hatte Reinhard Griep seit 2003 verschiedene Leitungsfunktionen im Kundendienst bei Jungheinrich inne. Er begann als Service- und regionaler Kundendienstleiter im Vertriebszentrum Hamburg, bevor er ab 2017 als Leiter Key Account Kundendienst in der Region Nord die Verantwortung für die Betreuung ausgewählter Großkunden übernahm. Seit 2019 verantwortete er bei Jungheinrich die Ausrichtung der zentralen Kundendienststrategie, die Koordination aller Kundendienstthemen für norddeutsche Key Accounts, sowie die 360°-Betreuung eines eigenen Großkunden.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Toyota. Aufbauend auf der Arbeit meines Vorgängers möchte ich gemeinsam mit den über 460 Kolleginnen und Kollegen im Kundendienst die Kernbereiche Kundenerlebnis, Umsatz und Rentabilität weiterentwickeln,“ so Reinhard Griep. „Bei allen Veränderungen, die Automatisierung, Konnektivität und weitere technische Innovationen mit sich bringen, werde ich den Kundendienst als den flexiblen, verlässlichen und qualitativ hochwertigen Partner unserer Kunden und der Toyota Vertragshändler weiter ausbauen.“

Mikael Jonsson übernahm ebenfalls zum 1. April 2021 eine neue, zunächst nicht näher bezeichnete, Funktion bei der TMHD-Muttergesellschaft Toyota Material Handling Europe (TMHE). Er solle „die zukünftige Ausrichtung von TMHE mitgestalten“, so das Unternehmen.

Printer Friendly, PDF & Email