Frachtmenge steigt weiter

Die Menge an beförderter Fracht und Post bei Lufthansa Cargo hat im ersten Quartal des Jahres 2011 weiter zugenommen.
Redaktion (allg.)
Insgesamt stieg die Frachtmenge um 19,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Um das Aufkommen zu bewältigen, hat das Unternehmen seine Kapazitäten ausgebaut. Dazu wurden in der Krise teilweise stillgelegte Frachtflugzeuge reaktiviert. Zusammen mit einer Flottenerweiterung bei AeroLogic, der Luftfrachtkooperation mit dem Partner DHL Express, auf acht Flugzeuge und der neuaufgenommenen Vermarktung der Frachtkapazitäten der Austrian Airlines stieg das Angebot um 22,8 Prozent an. Bild: AeroLogic
Printer Friendly, PDF & Email