Fraunhofer IML unter neuer Leitung: Alice Kirchheim folgt auf Michael ten Hompel

Beim Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gibt es einen Wechsel in der Spitze. Prof. Dr.-Ing. Alice Kirchheim übernimmt den Institutsbereich Materialflusssysteme sowie den Lehrstuhl Förder- und Lagerwesen an der TU Dortmund.

Prof. Dr.-Ing. Alice Kirchheim wird nach dem Rückzug von Prof. Michael ten Hompel ins Private neue Institutsleiterin am Fraunhofer IML. | Bild: Fraunhofer IML
Prof. Dr.-Ing. Alice Kirchheim wird nach dem Rückzug von Prof. Michael ten Hompel ins Private neue Institutsleiterin am Fraunhofer IML. | Bild: Fraunhofer IML
Tobias Schweikl

Zum 1. April 2024 übernimmt Prof. Dr.-Ing. Alice Kirchheim den Institutsbereich Materialflusssysteme am Fraunhofer IML sowie den Lehrstuhl Förder- und Lagerwesen an der Technischen Universität Dortmund. Sie folgt damit auf Prof. Dr. Michael ten Hompel, der nach 24 Jahren in den Ruhestand geht.

Die Informatikingenieurin Alice Kirchheim ist Spezialistin für Automatisierung in der Intralogistik und soll das Dortmunder Institut zudem mit ihrer Expertise rund um Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in der Logistik bereichern.

„Mir ist es wichtig, dass am Ende etwas herauskommt, das funktioniert. Wie erfolgreich diese Verbindung aus Wissenschaft und Praxis ist, hat Michael ten Hompel hier am Fraunhofer IML in den letzten Jahrzehnten bewiesen. Ich bin voller Begeisterung und Tatendrang, den Staffelstab zu übernehmen und die Dortmunder Spitzenforschung weiter voranzutreiben. Dabei werden wir in den nächsten Jahren erleben, in welchem Maße die Künstliche Intelligenz in autonomen Systemen die Intralogistik verändern wird“, so Kirchheim.

Am Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen forschte sie nach ihrem Studium an automatischen Systemen für die Entladung von Stückgütern aus Containern. Im Kion-Konzern war Kirchheim später in den Konzern-Töchtern Still und Dematic im Vertrieb mit der Planung und Auslegung manueller und automatischer intralogistischer Systeme befasst. Anschließend war sie zuerst an der Hochschule Aalen und schließlich in den vergangenen drei Jahren an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg als Professorin tätig.

Die Institutsleitung besteht damit ab sofort aus Prof. Alice Kirchheim (Bereich Materialflusssysteme), Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen (Bereich Logistik, Verkehr und Umwelt) sowie Prof. Dr. Michael Henke (Bereich Unternehmenslogistik), der interimistisch die geschäftsführende Institutsleitung übernimmt.