Frei fahrende Shuttles

Die österreichische Knapp AG präsentierte unter dem Namen „Open Shuttle“ auf der Messe Transport Logistic erstmals ein System frei fahrender Shuttles für Behälter und Kartons.
Redaktion (allg.)
Die Open Shuttles bewegen sich per Lasernavigation und ohne Hilfsmittel im Lager. Sie werden für Transport- und Kommissionieraufgaben eingesetzt und sollen beispielsweise Lager und Produktion vernetzen. Der Vorteil des Systems liegt in der Skalierbarkeit. Erhöht sich der benötigte Durchfluss, kann die Leistung durch Einsatz neuer Shuttles ohne neue Anlagenplanung gesteigert werden. Frei fahrende Shuttles für Palettentransporte sind laut Hersteller bereits im Lebensmittelbereich im Einsatz. (ts) (Foto: Knapp)
Printer Friendly, PDF & Email