Gabelstapler: Crown entwickelt Kommissionierstapler mit Hochhubfunktion

Der Staplerhersteller Crown hat einen Multifunktionsstapler vorgestellt, der beim Ein- und Auslagern im Regal genauso zum Einsatz kommt wie beim Langstreckentransport.
Der Multifunktionsstapler MPC 3000 von Crown eignet sich zum Kommissionieren, kann aber auch bis in die dritte Regalebene ein- und auslagern. | Foto: Crown
Der Multifunktionsstapler MPC 3000 von Crown eignet sich zum Kommissionieren, kann aber auch bis in die dritte Regalebene ein- und auslagern. | Foto: Crown
Tobias Schweikl

Die neuen Multifunktionsstapler der „MPC 3000“-Serie von Crown sollen beim Kommissionieren, beim Ein- und Auslagern und beim Langstreckentransport genauso zum Einsatz kommen wie beim Wiederauffüllen von Entnahmeplätzen und beim Handling von so genannten Sandwich-Paletten.
Mit Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 12,5 km/h, einer Tragfähigkeit von bis zu 1.200 Kilogramm und Hubhöhen von bis zu 4,30 Metern sollen sie die Vorzüge eines Kommissionierstaplers mit den Möglichkeiten eines Gegengewichtstaplers verbinden. Die fehlenden Radarme erleichtern das Arbeiten in Nähe von Maschinen aber auch den Umgang mit Vierwege-Paletten.
Die neue Staplerserie erlaubt durch ihr Hubgerüst nicht nur ergonomisch optimale Hubhöhen für alle anfallenden Kommissioniervorgänge, sie bietet auch die Möglichkeit, mehrere Paletten aufeinander zu stapeln. Der Mast ermöglicht zudem das bedarfsgerechte Umschichten von Paletten im Rahmen der Nachschubversorgung. War dafür bisher ein zusätzlicher Schubmaststapler oder Hochhubwagen nötig, können die Kommissionierer den Bestand nun selbst auffüllen.
Die Serie ist mit nicht-teleskopierendem Mast bis 1.780 mm Hubhöhe und mit Simplex- (4.200 mm) beziehungsweise Duplex-Mast (4.300 mm) erhältlich.

Printer Friendly, PDF & Email