Werbung
Werbung
Werbung

Garagen auf der Schiene

Das Unternehmen Zapf wird Transporte seiner Fertiggaragen künftig verstärkt über die Schiene abwickeln.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
In Deutschland und im benachbarten Ausland wird Zapf künftig mehrere Logistikzentren unterhalten, um von dort aus Baustellen mit Fertiggaragen und Betonfertigteilen zu beliefern. Die Versorgung der Logistikzentren übernimmt DB Schenker Rail, die Belieferung der Baustellen erfolgt per Lkw. Zapf hat dafür in die Erneuerung seines Gleisanschlusses im Werk Weidenberg investiert. Die operative Abwicklung der Kundenaufträge erfolgt über die Geschäftsstelle Regensburg der Transa Spedition GmbH. So wird zusammen mit dem Regionalvertrieb auch eine geographische Nähe zum Kunden gewährleistet.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung