Werbung
Werbung
Werbung

Garbe baut World-Cargo-Center

Nachdem der Hamburger Flughafen einer Umsiedlung der Luftfracht nach Norderstedt eine Absage erteilt hat, baut die Garbe Logistic AG dort ab April ein modernes Luftfrachtzentrum.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Rund 50 Millionen Euro investiert der Hamburger Logistikimmobilienentwickler in das Objekt. Im Dezember 2007 soll der erste Bauabschnitt auf dem Nordport-Gelände in Norderstedt fertig sein. Auf dem 65.000 Quadratmeter großen Grundstück sollen in zwei Bauabschnitten insgesamt 30.000 Quadratmeter Logistik- und 13.000 Quadratmeter Bürofläche entstehen. Garbe rechnet mit einer Bauzeit von maximal einem Dreivierteljahr für den ersten Bauabschnitt von ca. 21.000 Quadratmetern. Vor Baubeginn im Nordport stehen mit THS Truck Handling Service Spedition GmbH und Pfister Logistic GmbH bereits zwei Mieter fest, die in das neue Luftfrachtzentrum einziehen werden. Zu dem World-Cargo-Center zählen stützenfreie Lagerflächen mit direkter Anbindung der Büroflächen. Palettenauf- bzw. -abbaustationen mit hydraulisch ausfahr- und versenkbaren Bühnen stellen sicher, dass Luftfrachtpaletten schnell und ohne Probleme auf- und abgebaut werden können. Hinzu kommen Rangierflächen vor den Hallen und im Abstellbereich. An den Hallen können 55 Lkw andocken. Das ganze Areal bietet im Endausbau Platz für 125 Lkw und 500 Pkw. Die Pkw-Stellplätze werden auf das Dach verlegt. Die Anbindung zum 4,5 Kilometer entfernten Flughafen wird in der ersten Baustufe durch einen Shuttlebetrieb sichergestellt.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung