Garbe: Neubau für Amazon in Emden

Der Online-Großhändler Amazon expandiert weiter: Bis zum Frühjahr 2021 soll Garbe Industrial Real Estate in Emden auf einer Fläche von 30.500 Quadratmetern ein neues Logistikzentrum errichten.

Das neue Logstikzentrum für Amazon soll eine Hallenfläche von rund 4.700 Quadratmetern haben. (Visualisierung: Garbe Industrial Real Estate)
Das neue Logstikzentrum für Amazon soll eine Hallenfläche von rund 4.700 Quadratmetern haben. (Visualisierung: Garbe Industrial Real Estate)
Johannes Reichel
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Melanie Endres)

In Emden hat die Garbe Industrial Real Estate GmbH gemeinsam mit dem Generalunternehmer Bremer AG den Bau eines neuen Verteilzentrums für den Onlinehändler Amazon begonnen. Wie Garbe Industrial Real Estate verkündete, entsteht die Logistikimmobilie auf einer 30.500 Quadratmeter großen Fläche im Industrie- und Gewerbe-Campus „Frisia“. Zudem werden auf dem Grundstück Stellplätze für 74 Pkw und 224 Van-Fahrzeuge geschaffen. Fertiggestellt werden soll der Neubau im ersten Quartal 2021. Die Realisierung erfolgt gemeinsam mit der Bremer Projektentwicklung GmbH, die bauliche Ausführung führt die Bremer Bremen GmbH durch.

„Das Verteilzentrum ist mit einer Hallenfläche von rund 4.700 Quadratmetern geplant und wird mit sieben Van-Verladetoren und fünf ebenerdigen Toren ausgestattet. Ein typisches Last-Mile-Objekt, also“, erläutert Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer der Garbe Industrial Real Estate GmbH. „Insgesamt investieren wir in die Projektentwicklung rund 13 Millionen Euro.“

Erstes Paket im Frühjahr 2021

Voraussichtlich im Frühjahr 2021 will der Mieter Amazon laut Garbe Industrial Real Estate erste Pakete aus dem Verteilzentrum an Endkunden ausliefern. Unterstützt werde die Auslieferung dann durch „die Lage und die gute Verkehrsanbindung des Verteilzentrums“. So sind die Anschlüsse an die Autobahn 31 und die Bundesstraße 210 in nur fünf Minuten zu erreichen.

Printer Friendly, PDF & Email