Werbung
Werbung

Gartner bestellt über 500 Sattelzugmaschinen bei MAN

Ein Großauftrag für die Münchner: Zwischen dem 1. Mai 2024 und dem 30. April 2025 soll der Lkw-Hersteller bis zu 500 Sattelzugmaschinen an Gartner liefern. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf 50 Millionen Euro.

(v.l.n.r.) Nils Heine (MAN Truck & Bus), Rudolf Kuchta (Truck & Bus Vertrieb Österreich), Thomas Czeczelits (Truck MAN Truck & Bus Vertrieb Österreich), Thomas Nickels (MAN Truck & Bus), Friedrich Baumann (MAN Truck & Bus), Richard Gartner (Gartner Transport Holding), Alexander Vlaskamp (MAN Truck & Bus), Georg Gartner (Gartner Spedition), Dennis Affeld (MAN Truck & Bus), Christian Gartner (Gartner KG), Marcus Schwarzbauer (Gartner KG), Johannes Kramer (MAN Truck & Bus). (Foto: MAN Truck & Bus)
(v.l.n.r.) Nils Heine (MAN Truck & Bus), Rudolf Kuchta (Truck & Bus Vertrieb Österreich), Thomas Czeczelits (Truck MAN Truck & Bus Vertrieb Österreich), Thomas Nickels (MAN Truck & Bus), Friedrich Baumann (MAN Truck & Bus), Richard Gartner (Gartner Transport Holding), Alexander Vlaskamp (MAN Truck & Bus), Georg Gartner (Gartner Spedition), Dennis Affeld (MAN Truck & Bus), Christian Gartner (Gartner KG), Marcus Schwarzbauer (Gartner KG), Johannes Kramer (MAN Truck & Bus). (Foto: MAN Truck & Bus)
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Zum symbolischen Handschlag, der die Partnerschaft bekräftigt, trafen sich Vertreter von MAN Truck & Bus und Gartner am 16. November 2023 im Hauser Schloss in München. Der neu unterzeichnete Rahmenvertrag sieht laut einer gemeinsamen Mitteilung vor, dass MAN Truck & Bus rund 500 Fahrzeuge, vor allem Sattelzugmaschinen, an das österreichische Transportunternehmen liefert.

Das Gesamtvolumen des Kontrakts für die Jahre 2024 und 2025 beläuft sich laut Mitteilung auf knapp 50 Millionen Euro. Im Rahmen der Vereinbarung liefert MAN monatlich bis zu 40 Fahrzeuge der Typen TGX 18.520 4x2 BL SA und TGX 18.520 4x2 LL SA an Gartner.

„Die erneute Unterzeichnung dieses Rahmenvertrags mit der Gartner KG ist ein klares Zeichen für unsere langjährige, erfolgreiche Partnerschaft. Es bestärkt uns in unserem kundenorientierten Produkt- und Serviceansatz und unterstreicht unser Engagement für maßgeschneiderte Transportlösungen sowie für nachhaltige Mobilität“, sagt Friedrich Baumann, Vorstand Sales und Customer Solutions der MAN Truck & Bus SE.

Die Partnerschaft zwischen MAN und dem familiengeführten Transportunternehmen Gartner besteht seit Jahrzehnten - sowohl im Vertrieb als auch im Customer Service Management. Darüber hinaus ist Gartner ein wichtiger Lieferant, der mit seinem Know-how Fahrzeugtransporte für die MAN Gruppe durchführt und ein breites Spektrum an Logistik- und Speditionsaufgaben abdeckt. Der Fuhrpark des Dienstleisters besteht zu mehr als 80 Prozent aus MAN-Fahrzeugen.

Die Firma Gartner wurde 1918 von Peter Gartner gegründet und zählt heute zu den großen Transportunternehmen in Österreich. Die Firmenzentrale befindet sich in Lambach. Die Gartner Gruppe ist mittlerweile an 22 Standorten in acht Ländern Europas vertreten und beschäftigt insgesamt 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im letzten Geschäftsjahr erzielte Gartner einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 648 Millionen Euro. Fünf Logistikzentren in den Ländern Österreich, Deutschland, Ungarn und Rumänien bilden die Basis für ein flächendeckendes Transport- und Logistikservice.

Werbung
Werbung