Gebrüder Weiss: Neue Führung für Esslingen

Der Logistikdienstleister Gebrüder Weiss meldet für seine größte Niederlassung einen neuen Niederlassungsleiter. Man wolle bei Lager- und Logistiklösungen weiterwachsen.

Dominic Gaida wird Niederlassungsleiter von Gebrüder Weiss Esslingen. Bild: Gebrüder Weiss / Lena Lux
Dominic Gaida wird Niederlassungsleiter von Gebrüder Weiss Esslingen. Bild: Gebrüder Weiss / Lena Lux
Tobias Schweikl

Bei Gebrüder Weiss im baden-württembergischen Esslingen ist seit Jahresbeginn Dominic Gaida neuer Niederlassungsleiter. Gaida arbeitet seit 2007 bei Gebrüder Weiss und war bisher in Esslingen als Bereichsleiter Landverkehre tätig.

Der 40-jährige folgt auf Jochen Gonser, der künftig am selben Standort die Vertriebsleitung für den Großraum Stuttgart übernimmt. Esslingen ist nach Angabe des Unternehmens die größte Niederlassung im süddeutschen Landverkehrsnetz von Gebrüder Weiss.

„Wir haben sehr gute Voraussetzungen am Standort. Unser Ziel für 2021 und die darauffolgenden Jahre ist es, durch exzellente Services im Landtransport und vor allem auch bei Lager- und Logistiklösungen weiter zu wachsen“, so Dominic Gaida.

Gebrüder Weiss beschäftigt rund 230 Mitarbeiter an zwei Standorten in Esslingen sowie im wenige Kilometer entfernten Wernau. Aus dem Hauptsitz in der Kreisstadt bietet das Unternehmen seinen Auftraggebern unterschiedlichste Speditionsaufgaben an. Die Anlage dient als Logistik-Hub, um verschiedene Regionen über den Güterverkehr miteinander zu verbinden.

Der Hauptfokus in der Außenstelle Wernau liegt auf der Lagerlogistik. Hier stehen 7.100 Quadratmeter Fläche für die Kundenbedürfnisse der stark vom Automotive-Geschäft bestimmten Wirtschaftsregion Stuttgart zur Verfügung.

Esslingen zählt zu den fünf Landverkehrsniederlassungen von Gebrüder Weiss in Süddeutschland. Neben dem größten Standort am Neckar gehören Aldingen, Memmingen, Passau und Nürnberg zum Netz des Logistikers.

Printer Friendly, PDF & Email