Werbung
Werbung
Werbung

Geplant ist ein AirCargo RailCenter

Die Fraport AG hat mit Lufthansa Cargo, Panalpina und dem Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz ein Forschungsprojekt zur Entwicklung und Inbetriebnahme eines Luftfracht-Schienenverkehrszentrums gestartet
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
In den kommenden 36 Monaten wird das Projektzentrum Flughafen des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik untersuchen, ob und wie eine Verlagerung von Luftfrachtverkehren auf die Schiene geleistet werden kann. Anlass ist die Tatsache, dass das steigende Luftfrachtaufkommen einhergeht mit einer Zunahme des Lkw-Verkehrs. Die Schiene soll die Lastwagen, die die Luftfracht bisher angeliefert und abtransportiert hat, ersetzten. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Es umfasst die Analyse von Luftfracht- und Schienenverkehren, die Ermittlung und Bewertung des Frachtaufkommens sowie die Erarbeitung und Umsetzung eines Schienengüterverkehrskonzepts. Das AirCargo RailCenter soll allen Unternehmen im Luftfrachtmarkt zur Verfügung stehen.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung