Werbung
Werbung
Werbung

Getreidetransporte durch vier Länder

Seit Juli transportiert die polnische CTL Logistics GmbH auf der Schiene Getreide von Osteuropa in die französischen Städte Beinheim und Lestrem. Auftraggeber ist DHL Rail Europe.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Voraussichtlich noch bis Ende dieses Jahres wird der Logistikdienstleister auf dieser Relation insgesamt knapp 35.000 Tonnen Getreide transportieren. Das Unternehmen verantwortet die Frankreich-Verkehre. Auf den verschiedenen Streckenabschnitten kooperiert CTL mit mehreren nationalen Partnern, die jeweils die eisenbahnrechtliche Verantwortung tragen. Dazu gehören sowohl private Bahngesellschaften, wie LTE in Österreich, als auch die Staatsbahn SNCF. Zweimal wöchentlich starten die aus insgesamt 22 Waggons bestehenden Getreide-Ganzzüge ihre mehr als 1.450 Kilometer lange Fahrt. Das Projekt begann mit einer durchschnittlichen Transportlaufzeit von fünf Tagen. Derzeit stimmen die Partner die Zeitfenster aufeinander ab, um Transport auf maximal zwei Tage zu verkürzen.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung