GLS: Pharmatransporte bundesweit

Logistikdienstleister erweitert sein Spektrum um GDP-zertizierten Medikamentenservice. Deutschlandweite Paketzustellung temperatur-unempfindlicher und passiv-temperierter Produkte.
Paketdienstleister GLS liefert jetzt auch Pharmaprodukte bundesweit aus. Ein erweiterter Service garantiert die Zustellung binnen 24 Stunden. | Foto: GLS
Paketdienstleister GLS liefert jetzt auch Pharmaprodukte bundesweit aus. Ein erweiterter Service garantiert die Zustellung binnen 24 Stunden. | Foto: GLS
Johannes Reichel

Der Paketdienstleister GLS hat sein Portfolio erweitert: Anbietern von Arzneimitteln oder Medizinprodukten bietet der Logistiker ab sofort einen deutschlandweiten, durch die DQS zertifizierten, GDP-konformen Versand mit den PharmaServices. Das Basisangebot gewährleiste den unversehrten, sicheren und hygienischen Transport temperatur-unempfindlicher Pharmazeutika und Medizinprodukte. Er ermögliche der pharmazeutischen Industrie, die benötigte GDP-konforme Transportabwicklung einfach nachzuweisen, wirbt der Anbieter. „Wir stellen alle erforderlichen Qualitätsstandards in der Transportkette sicher, von der Dokumentation über die Schulung von Personal bis zur Hygiene in den Betriebsräumen“, erklärt Martin Seidenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der GLS Germany. „Unser Basisangebot eignet sich besonders für Unternehmen, deren Waren keine Temperierung brauchen.“ Mit dem erweiterten sogenannten PharmaService Plus bietet GLS auf Wunsch auch die Zustellung passiv-temperierter Arzneimittel an, die Versender in validierter Thermo-Verpackung bereitstellen. Hier garantiert man die Lieferung innerhalb von 24 Stunden. In diesem Zeitraum soll die Verpackung den vorgegebenen Temperaturkorridor für Ambient-Transporte einhalten.

Printer Friendly, PDF & Email