Goodyear: Drei weitere Jahre Partner beim FIA Truck Race

Langjähriges Engagement des Reifenherstellers wird fortgesetzt. Drei weitere Jahre alleiniger Reifenlieferant für die Rennserie.
Geben weiter Gummi: Goodyear ist für weitere drei Jahre alleiniger Lieferant der FIA-Truck-Race-Serie und will dabei Erkenntnisse für die Serienentwicklung seiner Reifen sammeln. | Foto: Goodyear
Geben weiter Gummi: Goodyear ist für weitere drei Jahre alleiniger Lieferant der FIA-Truck-Race-Serie und will dabei Erkenntnisse für die Serienentwicklung seiner Reifen sammeln. | Foto: Goodyear
Johannes Reichel

Goodyear hat von der Federation Internationale de l’Automobile (FIA) für die kommenden drei Jahre als exklusiver Reifenpartner für die FIA European Truck Racing Championship den Zuschlag erhalten. Damit geht das langjährige Engagement von Goodyear in eine weitere Runde. Schon seit 2004 entwickelt und produziert das Unternehmen spezielle Truck Racing Reifen für die Rennserie. Für weitere drei Jahre ist der Hersteller der alleinige Reifenlieferant für die European Truck Racing Championship. Durch die Erneuerung der Zusammenarbeit wird Goodyear zum Partner der kürzlich gegründeten ETRA Promotion GmbH (ETRA) – der neue Promoter der Rennserie. Die ETRA hat ambitionierte Pläne, das Image und die öffentliche Wahrnehmung des European Truck Race zu erhöhen, die Anzahl der Rennteilnehmer zu steigern und mehr Medienaufmerksamkeit zu erlangen. Für Goodyear gehe es bei dem Engagement auch darum, neue Technologien für die Entwicklung zukünftiger Lkw-Reifen unter den anspruchsvollen Bedingungen des Wettbewerbs auf der Rennstrecke zu testen, erklärte der Hersteller.

In den kommenden drei Jahren werde das Unternehmen speziell entwickelte Goodyear Truck Racing Reifen in der Größe 315/70 R 22.5 an alle im Wettbewerb befindlichen Teams der Rennserie liefern. Diese Reifen hätten eine ähnliche Karkasse wie die im täglichen Einsatz befindlichen Goodyear Lkw-Reifen. Die Karkasse seien jedoch so angepasst worden, dass eine optimale Performance erreicht wird, das Risiko der Überhitzung gering bleibt und die Seitenstabilität erhöht ist. Die wichtigste Aufgabe komme der Lauffläche zu, die sehr hohen Temperaturen ausgesetzt sei, während der Lkw den optimalen Grip im Rennen zu erlangen versuche. Der Goodyear Truck Race Reifen ist laut Hersteller mit einer speziell gestalteten Lauffläche ausgestattet, die hervorragende Haftungseigenschaften sowohl bei trockenen als auch bei nassen Streckenbedingungen bieten soll. Alle Goodyear Truck Race Reifen seien zudem mit RFID (Radio Frequency Identification) Chips ausgestattet.

Printer Friendly, PDF & Email