Groß und platzsparend

Schoeller Arca Systems zeigt in Stuttgart den "Combo Aseptic", ein Behälter zum hygienischen Transport von Flüssigkeiten, und den faltbaren Palettencontainer "Magnum".
Redaktion (allg.)
Der Combo Aseptic ist ein hygienisches System für den Transport von Fruchtkonzentraten, Lebensmittelpräparaten und Milchprodukten. Es entstand in intensiver Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Nahrungsmittel- und Getränkeanbietern. Basis ist ein klappbarer und wieder verwendbarer Kunststoff-Großbehälter mit einem flexiblen und aseptischen Inliner aus recyclingfähigem Material. Um beim Abfüllen und Entleeren absolute Keimfreiheit und Sterilität des Produkts zu gewährleisten, sind Inliner und Ventil nicht nur aseptisch, sondern auch Gamma bestrahlt. Zusätzlich kann vor dem Entleeren das Ventil noch mit Dampf sterilisiert werden. Der Behälter bietet viele Vorteile: Die Handhabung ist einfach, er kann gefüllt fünffach gestapelt und leer problemlos zusammengeklappt werden. Damit ist das System extrem platzsparend und senkt die Kosten für Leertransport und Lagerung. Für besonders schwere Lasten mit bis zu 700 Kilogramm Gewicht hat Schoeller Arca Systems den Großladungsträger Magnum SH 680/835 HD entwickelt. Sein Prinzip ist einfach: Auf Kunststoffböden mit einer Standfläche von 800 x 600 mm werden klappbare Kunststoffwände angebracht. Es entsteht ein Behälter mit hoher Füllkapazität. Durch das geringe Eigengewicht und die klappbaren Wände können auch hier enorm Platz und damit Kosten gespart werden. Denn geleert und gefaltet nimmt der Magnum bis zu 60 Prozent weniger Raum ein. Auf seinem Messestand zeigt Schoeller Arca Systems eine Reihe weiterer Produkte wie Export- und Mehrweg-Palettentypen. Auch Eurobehälter, nestbare und Drehstapelbehälter werden vom 19. bis 21. Februar in Stuttgart zu sehen sein.