Group7 und TFC Textilfinish schnüren Komplettpaket

Seit wenigen Wochen kooperiert der Logistikdienstleister Group7 AG, München-Flughafen, mit dem Textilspezialisten TFC Textilfinish.
Redaktion (allg.)
Die beiden Firmen sind nur ein paar Kilometer voneinander entfernt. „Unser Kunde spart sich für alle Dienstleistungen am Kleidungsstück den langen Weg zurück zur Fabrik“, beschreiben Group7-Vorstand Günther Jocher und TFC Textilfinish-Geschäftsführer Christian Eckelhart die Vorteile der Kooperation. Group7 bietet die logistische Leistungskette von der Abholung der fertigen Ware am Produktionsstandort, über den Transport per See- und Luftfracht oder per Lkw sowie die Verzollung bis hin zur Lagerung, Kommissionierung und Feindistribution im B2B- oder B2C-Geschäft an. Müssen Waren aufbereitet, repariert oder geändert werden, übernimmt Group7 diese Aufgabe zusammen mit ihrem Partner TFC Textilfinish. Beispielsweise können an Textilien, die Group7 an den Handel ausliefert, kurzfristig Reparaturen in der Näherei von TFC durchgeführt oder die Ware komplett im Tunnelfinisher aufbereitet werden. Sogar Musterteile werden angefertigt. (akw)