Werbung
Werbung
Werbung

Hellmann übernimmt für die Bundeswehr

Ab 1. November 2009 wird Hellmann Worldwide Logistics den bundesweiten Transport von Blutprodukten, medizinischem Probenmaterial und kühlpflichtigen Arzneimitteln für das Logistikzentrum der Bundeswehr (LogZBw) übernehmen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Der Auftrag sieht Kurierfahrten zu bundesweiten Abhol- beziehungsweise Anlieferungsstellen vor. Die Bundeswehrsendungen werden als Haus-Haus-Kuriertransporte zugestellt mit persönlicher Übergabe beim Empfänger. Der Transport findet bei Temperaturen von +2 bis maximal +8 °Celsius statt. Maximal zwei Stunden nach Abruf erfolgt im Notfall die Abholung der Sendungen durch Hellmann. Neben der Einhaltung der Sicherheitsauflagen der Bundeswehr gehört auch die Transportverfolgung zu den geforderten Leistungen. Bereits seit August 2002 übernimmt Hellmann als Mitgründer und Gesellschafter der LHBw Bekleidungsgesellschaft – einer Public Private Partnership zwischen dem Bund, dem amerikanischen Hersteller von Arbeits- und Schutzbekleidung Lion Apparel und Hellmann – die Versorgung der Soldaten mit persönlicher Schutzausrüstung und Bekleidung. Außerdem gewann das Hellmann-Kompetenzcenter Bundeswehr in Bremen im letzten Jahr den Rahmenvertrag „Nachtsprung“, bei dem deutschlandweit Wechselbrücken und Sattelauflieger zwischen Bundeswehrdepots transportiert werden.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung