Hermes gewinnt Quelle Versand in Österreich

Hermes hat vier Monate nach seinem Marktstart in Österreich mit der Primondo Gruppe, der Versandhandelsgruppe der Arcandor AG, einen bedeutenden Großkunden gewinnen können.
Redaktion (allg.)
Bereits seit dem 1. November 2007 können österreichische Privatkunden an den zur Primondo Gruppe gehörenden Versender Quelle zurückgehende Retouren auch über Hermes versenden. Ab Januar 2008 wird die Hamburger Hermes Logistik Gruppe (HLG) die Distribution des gesamten Paket-Sendungsaufkommens der Versandhandelsmarke im B2C-Bereich übernehmen. Kunden, die ihre Warenbestellungen bei Quelle aufgeben, erhalten diese dann von den Hermes-Paketboten überreicht. Entsprechende Dienstleistungen werden auch für zahlreiche Primondo-Spezialversender sowie für den Teleshopping-Sender HSE24 erbracht. Nach einer kurzen Umstellungsfrist wird die Hermes Logistik Gruppe zudem Anfang 2008 auch den gesamten Paketdienst von Neckermann Versand Österreich übernehmen. Die HLG hat damit ihr Ziel, in 2008 rund 20 Prozent des österreichischen B2C-Paketmarktes abzudecken, nach eigenen Angaben bereits übertroffen und nahezu verdoppelt.