Hilfe für den Einzelhandel: Zufall Logistik liefert kostenfrei

Aufgrund der behördlichen Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie mussten die allermeisten Geschäfte schließen. In Göttingen hilft jetzt der Logistikdienstleister Zufall beim Ausliefern.

Zufall Logistik hilft dem Göttinger Einzelhandel, indem sie die kostenlose Auslieferung von Waren zum Kunden anbieten. | Bild: Zufall
Zufall Logistik hilft dem Göttinger Einzelhandel, indem sie die kostenlose Auslieferung von Waren zum Kunden anbieten. | Bild: Zufall
Tobias Schweikl

Damit Göttingen auch nach der COVID-19-Krise noch eine lebendige Innenstadt mit vielfältigen Geschäften hat, unterstützt der Logistikdienstleister Zufall den Handel mit Citylogistik. Die Aktion startet am heutigen Montag, 30. März 2020, und soll bis Gründonnerstag, 9. April 2020, laufen. Die geschlossenen Geschäfte können ihre Kunden mit Hilfe von Zufall beliefern. Die Sendungen werden dazu von den Händlern tagsüber per Telefon (0551/607-666) oder E-Mail citylogistik.goe@zufall.de angemeldet.

„In weniger als 24 Stunden haben Niederlassungsleiter Jörg Rotthowe und sein Team die Umsetzung möglich gemacht“, freut sich Zentralbereichsleiter Detlef Hofmann, der das Konzept entwickelt hat.

Von Montag bis Freitag stehen an drei Abholpunkten (Papendiek Ecke Prinzenstraße, Theaterstraße Ecke Burgstraße, Kurze Straße Ecke Turmstraße) zwischen 17 und 18 Uhr Mitarbeiter von Zufall mit Fahrzeugen, bei denen die Packstücke abgegeben werden können. Abends werden die Touren zusammengestellt und am nächsten Morgen erfolgt die Lieferung. Laut Zufall im Aktionszeitraum zunächst kostenfrei, aber vorerst beschränkt auf Empfänger im Göttinger Stadtgebiet, Rosdorf und Bovenden/ OT Bovenden.

Printer Friendly, PDF & Email