Hochregallager: Weiße Ware im Krefelder Hafen

In Krefeld baut die RHW Logistik GmbH ein 10.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum für Weiße Ware.

Das neue Logistikzentrum der RHW Logistik GmbH entsteht in Krefeld auf einem rund 18.200 qm großen Grundstück. | Bild: Kardex Mlog
Das neue Logistikzentrum der RHW Logistik GmbH entsteht in Krefeld auf einem rund 18.200 qm großen Grundstück. | Bild: Kardex Mlog
Tobias Schweikl

Die RHW Logistik GmbH mit Sitz in Kaarst errichtet im Hafen von Krefeld ein neues automatisiertes Logistikzentrum mit Lager- und Versandkapazitäten für elektrische Haushaltsgeräte. Herzstück der rund 10.000 qm großen Anlage bildet ein fünfgassiges Hochregallager, das bei einer Gesamthöhe von 41m rund 30.000 Palettenstellplätze für Artikel aus dem Bereich der „Weißen Ware“ bieten wird. Das Projektmanagement einschließlich der technischen und terminlichen Koordination der Gewerke Regalstahlbau sowie Dach und Wand liegt im Verantwortungsbereich von Kardex Mlog.

In dem Logistikzentrum werden sowohl Paletten als auch Kartons in verschiedenen Formaten über Fördertechnik transportiert. Dabei können die Güter bei der Auftragszusammenstellung sowohl aus automatisierten als auch aus manuellen Bereichen stammen. Das Konzept der Lager- und Materialflusslösung ermöglicht eine vielseitige Nutzung und bietet der RHW Logistik mit diversen Optionen für spätere Anpassungen eine hohe Investitionssicherheit.

Zum Lieferumfang gehören fünf Regalbediengeräte vom Typ „Kardex Mlog MSingle B 1000/41-ZT“ mit Gangausrüstung und Automatiksteuerung, eine Paletten-Förderanlage mit rund 175 Antrieben und Automatiksteuerung sowie eine Kartonförderanlage mit Depalettierplatz, zwei Bodenaufgabeplätzen und acht Packplätzen. Außerdem liefert Kardex Mlog je zwei Schnelllauftore und vollautomatische Stretch-Anlagen. Das „MLOG Control Center“ (MCC) inklusive Anlagenvisualisierung „MVisu“, Materialflusssteuerung „MFlow“ und Lagerverwaltung „MWMS“ runden das Paket ab.

RHW Logistik gehört zu einer Unternehmensgruppe, die im Krefelder Hafen auf einem Gesamtareal von 152.000 qm ein weiteres Großlager mit circa 71.000 qm Logistikfläche betreibt. Das neue Logistikzentrum soll auf einem benachbarten Grundstück mit circa 18.200 qm entstehen. Der Montagebeginn ist vorgesehen für Juni 2022 und die Fertigstellung im darauffolgenden Dezember.

Printer Friendly, PDF & Email