Hovmand führt neuen e-drive Hebelift ein: Verbesserung in Ergonomie und Arbeitsbelastung

Der Hebetechnikspezialist Hovmand erweitert sein Portfolio mit einem neuen Hebelift-Modell, ausgestattet mit der e-drive Funktion. Dieser Schritt soll den physischen Aufwand beim Transport schwerer Lasten verringern.

Wenn Unternehmen bereits einen Hubwagen von Hovmand besitzen, können sie die neue E-Antriebsfunktion auch zu ihrem vorhandenen Wagen hinzufügen. | Bild: Hovmand
Wenn Unternehmen bereits einen Hubwagen von Hovmand besitzen, können sie die neue E-Antriebsfunktion auch zu ihrem vorhandenen Wagen hinzufügen. | Bild: Hovmand
Tobias Schweikl

Das dänische Unternehmen Hovmand, bekannt für seine Hebetechnik, hat ein neues Modell eines Hebelifts mit einer e-drive Funktion eingeführt. Mit diesem Modell können mehrere hundert Kilogramm bewegt und gehoben werden, wodurch das Risiko von körperlicher Überlastung und arbeitsbedingten Verletzungen potenziell verringert wird. Das Heben schwerer Lasten kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Insbesondere kann es zu Rückenbeschwerden und muskuloskelettalen Erkrankungen führen. Zudem können diese körperlichen Belastungen auch zu psychischen Problemen, wie beispielsweise Depressionen, beitragen.

Die Funktionsweise des e-drive basiert auf Motoren in den Hinterrädern des Hebelifts und Sensoren im Griff. Diese Sensoren erkennen die Richtung, in die der Nutzer schiebt, zieht oder dreht, und starten den Motor entsprechend. Es wird berichtet, dass diese Technologie ein müheloses Fahren ermöglicht und die Manövrierfähigkeit des Hebelifts verbessert, was in engen Produktions- und Lagerbereichen nützlich sein könnte.

Anpassungsfähig und nutzerfreundlich

Das Stahldesign des e-drive Hebelifts ist konsistent mit den bisherigen Hebelösungen von Hovmand und kann individuell an die Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden. Der Griff ist verstellbar, die Beinsätze können auf die gewünschte Länge und Breite angepasst werden und die Hubsäulenhöhe ist variabel. Der Hebelift kann zudem mit verschiedenen Werkzeugen ausgestattet werden, die es ermöglichen, eine Vielzahl von Objekten zu heben und zu transportieren.

Unternehmen, die bereits einen Hebelift von Hovmand besitzen, haben die Möglichkeit, die neue e-drive-Funktion hinzuzufügen. Der e-drive Hebelift wurde am Hauptsitz von Hovmand in Køge, außerhalb von Kopenhagen, entwickelt und produziert. Hovmand ist ein seit 1972 bestehendes Familienunternehmen, das Hebetechnik für verschiedene Branchen herstellt.

Im Standardmodell kann der e-drive Hebelift Lasten von bis zu 150 kg heben. Für höhere Gewichtskapazitäten bietet Hovmand individuelle Lösungen an. Der neue Hebelift mit e-drive soll die Arbeit mit schweren Materialien erleichtern und sicherer gestalten.