Werbung
Werbung
Werbung

HUB 2016: Hyster öffnet Hausmesse auch für Fachbesucher

Der Staplerhersteller Hyster lädt zu seiner Hausmesse HUB 2016 am 6. Oktober ein. Gezeigt wird als Vorpremiere der neue Lithium-Ionen-Schwerlaststaplers des Unternehmens.
Wie bei der ersten HUB vor zwei Jahren erwartet Hyster auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Händler und deren Kunden in Weeze. | Foto: Hyster
Wie bei der ersten HUB vor zwei Jahren erwartet Hyster auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Händler und deren Kunden in Weeze. | Foto: Hyster
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Vom 4. bis 7. Oktober 2016 veranstaltet der Flurförderzeughersteller Hyster im niederrheinischen Weeze seine internationale Hausmesse HUB 2016. Deutschsprachige Fachbesucher sind dazu am 6. Oktober eingeladen.
Neben Anbaugeräten und Zubehör stellt Hyster auch die integrierte Container-Wiegevorrichtung nach der SOLAS-Richtlinie für Häfen und Terminals sowie Branchenlösungen für die Stahl-, Papier-, Recycling- und Automobilindustrie vor. Ein Highlight ist die Vorpremiere des neu entwickelten Lithium-Ionen-Schwerlaststaplers mit einer Tragkraft von acht Tonnen. Dieser wird bis zur Markteinführung noch weiter getestet. Auch die neuesten Erweiterungen für das Telematik- und Flottenmanagementsystem „Hyster Tracker“ werden gezeigt.
Die Vorabregistrierung unter der E-Mail-Adresse hyster.zentraleuropa@hyster.com ist kostenlos. Bestandskunden werden gebeten, sich direkt an ihren Händler zu wenden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung