Werbung
Werbung
Werbung

Hubtex: Sechs Millionen Euro für Standort Fulda

Investitionen in Standort und Kapazitäten des Flurförderzeugherstellers als Teil einer Erweiterungsstrategie. Absatzsteigerungen bei Großstaplern.
Erweiterung mit Neubau: Hubtex sieht die Investition als Reaktion auf die gute Nachfrage nach Großstaplern und Sonderstaplern. | Foto: Hubtex
Erweiterung mit Neubau: Hubtex sieht die Investition als Reaktion auf die gute Nachfrage nach Großstaplern und Sonderstaplern. | Foto: Hubtex
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Hubtex erweitert seinen Unternehmenssitz im Fuldaer Industriegebiet West bis Ende 2016 um 4.670 m². Das teilte der Hersteller jetzt mit. Damit investiert der nach eigenen Angaben international führende Hersteller von Flurförderzeugen für das Handling von langen, schweren und sperrigen Lasten rund sechs Millionen Euro in den Ausbau seiner Kapazitäten und in den Produktionsstandort Fulda. Der gezielte Ausbau der Sonderfahrzeug-Fertigung sei Teil der langfristigen Erweiterungsstrategie von Hubtex, so der Hersteller.

Neben der guten Entwicklung beim Kernprodukt Mehrwegestapler mit Elektroantrieb seien insbesondere die Absatzsteigerungen bei Großstaplern und Sonderfahrzeugen Grund für die Entscheidung für den Neubau. „Allein im Jahr 2015 konnten wir Auftragseingänge im Wert von über 80 Millionen Euro verzeichnen“, freut sich Hubtex-Geschäftsführer Vertrieb und Einkauf Hans-Joachim Finger. Sonderfahrzeuge für die Luftfahrt- und Automobilindustrie benötigten häufig längere Montagezeiten, so der Hubtex-Chef.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung