Hubtex: Stapler für Mulden und Container

Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 25 Tonnen sollen die Spezialtransporter schwerere Lasten manövrieren können. Wahlweise Elektro-, Diesel- oder Gasantrieb.
Ab durch die Mulde: Der Muldentransporter von Hubtex befördert auch schwerere und voluminösere Ladungsträger. | Foto: Hubtex GmbH
Ab durch die Mulde: Der Muldentransporter von Hubtex befördert auch schwerere und voluminösere Ladungsträger. | Foto: Hubtex GmbH
Johannes Reichel

Speziell für den Einsatz mit Mulden und Containern hat Hubtex Transporter mit einer Tragfähigkeit von bis zu 25 Tonnen entwickelt. Diese ließen sich zudem individuell an ihren Einsatzort anpassen, wie zum Beispiel im Klärwerk Koblenz. Für die Entsorgungslogistik stellt der Sondergerätehersteller Hubtex zunächst drei Grundvarianten bereit. Diese Varianten unterscheiden sich durch die Art der Lastaufnahme, wahlweise über Hebegeschirr, Hubschiene oder Gabelaufnahme. Alle Fahrzeuge können je nach Anwendungsfall mit Elektro-, Diesel- oder Gasantrieb ausgestattet werden. Im Klärwerk Koblenz erleichtere beispielsweise ein elektrisch betriebener Mulden-Transporter des Typs CT-E 140 mit Hubgeschirr die logistischen Abläufe im Containerbahnhof und auf dem Außengelände.

Printer Friendly, PDF & Email