Hyundai Xcient Fuel Cell rollt mit Hankook-Reifen SmartFlex bei Samsung SDS

Samsung SDS und H2 Delivery nehmen den Hankook SmartFlex-bereiften Brennstoffzellen-Lkw erstmals in den Regelbetrieb und wollen ihre Flotte auf 150 Fahrzeuge erweitern.

Hankook will den Wandel zu einer nachhaltigen Logistik im Straßenverkehr weiter vorantreiben: (v.l.) Herr Alexander Zang (Head of External Business and Process Innovation Germany, Samsung SDS), Herr Holger Guse (LKW Senior Sales Manager, Hankook Reifen Deutschland), Herr Tobias Bansa (Manager Process Innovation, Samsung SDS), Herr Robert Luck (LKW Sales Manager & Key Account Fleets Germany, Hankook Reifen Deutschland).
Hankook will den Wandel zu einer nachhaltigen Logistik im Straßenverkehr weiter vorantreiben: (v.l.) Herr Alexander Zang (Head of External Business and Process Innovation Germany, Samsung SDS), Herr Holger Guse (LKW Senior Sales Manager, Hankook Reifen Deutschland), Herr Tobias Bansa (Manager Process Innovation, Samsung SDS), Herr Robert Luck (LKW Sales Manager & Key Account Fleets Germany, Hankook Reifen Deutschland).
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Daniela Sawary-Kohnen)

Nachdem der Reifenhersteller gemeinsam mit H2 Green Power & Logistics unter deren Vertriebsmarke H2 Delivery einen wasserstoffbetriebenen Lkw auf Hankook SmartFlex-Bereifung zur Roadshow quer durch Deutschland geschickt hat, folgt jetzt erstmals der Einsatz im Alltagsgeschäft.

Die Übergabe der Wasserstoff-Lkw auf Hankook Reifen an die Logistik-Kooperation von Samsung SDS und H2 Delivery fand in Magdeburg statt. Manfred Zoni, Vertriebsdirektor und Head of Sales Truck and Bus bei Hankook Reifen Deutschland:

„Wir freuen uns sehr, dieses Pilotprojekt zusammen mit unserem Partner der H2 Green Power & Logistics GmbH aktiv mitzugestalten, und schätzen das Vertrauen, dass die Spezialisten für grünen Wasserstoff im Bereich Nutzfahrzeuge in unsere Produkte setzen. Gemeinsam tragen wir dazu bei, mit dieser Technik die Transportbranche ein Stück weit nachhaltiger aufzustellen.“

Flottenstärke von 150 Lkw geplant

Man habe die Hyundai Xcient Fuel Cell Wasserstoff-Lkw mit der SmartFlex-Serie mit hohen Sicherheitsreserven und einer erhöhten Tragfähigkeit ausgestattet, so der Reifenhersteller.

Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Smart Green Logistics“ zwischen Samsung SDS und H2 Delivery ist eine Logistikkooperation zustande gekommen, die mit Hankook bereifte Hyundai Xcient Fuel Cell Wasserstoff-Lkw im Regelbetrieb einsetzt. Im realen Alltagsbetrieb sollen sie ihre Praxistauglichkeit unter Beweis stellen, bevor die Flotten nach und nach bis 2030 auf insgesamt 150 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ausgebaut werden soll.

Zusammen mit Hyundai hatte Hankook 2021 einen Xcient Fuel Cell mit SmartFlex-Bereifung auf eine Roadshow zum Thema Nachhaltigkeit in der Logistik geschickt. Für die flächendeckende Versorgung mit dem nötigen „Kraftstoff“ sorgte  H2 Green Power & Logistics. Das Geschäftsmodell des Unternehmens umfasst unter deren Vertriebsmarke H2 Delivery ein komplettes Ökosystem für grünen Wasserstoff in der Nutzfahrzeugmobilität. Otto Uhlhorn, COO und Prokurist bei H2 Green Power & Logistics GmbH:

„Wir bringen die Energiewende auf die Straße – das geht nicht ohne Reifen. Es freut uns besonders, dass wir mit Hankook einen Partner an unserer Seite haben, der mit Sinn und Leidenschaft für nachhaltige Innovationen unsere klimafreundliche Fahrzeugflotte ins Rollen bringt.“

Hankook will sich mit dem Projekt nach eigenen Angaben für eine klimaschonende und nachhaltige Industrie einsetzen. Bis 2050 will der Reifenhersteller 100 Prozent nachhaltige Rohstoffe verwenden und seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 Prozent im Vergleich zu 2018 reduzieren.